Jahresprognose erhöht: Starke erste Jahreshälfte für Bechtle

Bechtle hat in den ersten zwei Quartalen 2018 Umsatz und Gewinn deutlich ausgebaut. Die Übernahme der französischen Inmac Wstore dürfte dem Systemhaus im zweiten Halbjahr einen weiteren Wachstumsimpuls geben.

Übernahme mit Potenzial

Auch seine Akquisitionsstrategie hat Bechtle in diesem Jahr weiter fortgesetzt. In der ersten Jahreshälfte 2018 hat der IT-Dienstleister mit Evolusys und Acommit zwei kleinere, aber strategisch wichtige Akquisitionen in der Schweiz realisiert. »Das ist eine wertvolle Ergänzung unserer Kompetenzen«, sagte Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender von Bechtle, bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse.

Mit der französischen Inmac Wstore steht Bechtle zudem kurz vor der größten Übernahme seiner Unternehmensgeschichte. »Die Akquisition hat eine hohe wettbewerbstrategische Bedeutung für uns und ist ein wichtiger Schritt für unsere Europäisierung und Internationalisierung«, so Olemotz. Die Arbeitnehmervertretung von Inmac Wstore hat dem Kauf mittlerweile zugestimmt, sodass der Kaufvertrag am 30. Juli unterzeichnet wurde. Nach der Prüfung durch die französische Kartellbehörde geht Bechtle davon aus, dass die Akquisition noch im dritten Quartal abgeschlossen werden kann.