CRN-Channel-Konferenz mit Karsten Agten: »Wenn die Cloud vollständig realisiert ist, höre ich auf«

Karsten Agten und sein Systemhaus IT-On.NET setzen seit 15 Jahren voll auf die Cloud. Bei 100 Prozent Cloud ist der Systemhauschef zwar noch nicht angekommen, aber die Richtung stimmt. Was genau sein Erfolgsrezept ist, verrät Agten auf der kommenden Channel-Konferenz.

(Foto: CRN)

Als Karsten Agten 2003 sein Systemhaus IT-On.NET gründete, war die Marschroute klar: Mit Dienstleistungen und Cloud-Lösungen wollte der Firmengründer schon vor 15 Jahren die IT seiner Kunden managen. Denn schon damals war absehbar, dass der reine Blechverkauf zu wenig Marge abwirft und sich die IT-Kosten stattdessen hin zu Dienstleistungen und Verträgen verlagern. Doch auch cloudaffine Systemhauschefs wie Agten merken, dass es ganz ohne Blech ­aktuell eben auch nicht geht. Noch immer beschert IT-On.NET seinem Hardware-Partner Fujitsu Bestellungen von über einer ­Million Euro pro Jahr. Allerdings sieht sich der bekennende Gladbach-Fan auf einem guten Weg, schließlich machen Einnahmen aus dem Service- und Cloud-­Geschäft bei seinem Systemhaus schon rund die Hälfte aus, Tendenz steigend. Auch hier bleibt Agten seinem Partner Fujitsu treu, schließlich setzt er auch in der Cloud auf die Technik der Augsburger — vor allem auf deren Enterprise-Cloud-Plattform K5.

»Eine Cloud und darüber eine einzige Managed-Service-Plattform, das wäre mein Wunschtraum«, bekennt Agten gegenüber CRN und hält fest: »Wenn die Cloud vollständig realisiert ist, höre ich auf.« Das dürfte aber auch bei IT.On.NET noch eine Weile dauern, weshalb der Chef auch der IT-Branche noch ein paar Jahre treu bleiben dürfte. Bis dahin will der gerade 60 gewordene Manager vor allem noch an der Ertragsschraube drehen. Hier dürfte aber das »richtig gut« laufende Geschäft mit vertragsgebundenen Dienstleistungen wie Managed Services schnell zum Erfolg beitragen. Bleibt nur zu hoffen, dass einer der profiliertesten Köpfe der Systemhausbranche, wenn es um effiziente Business-Prozesse und Produktivitätssteigerung im Systemhaus geht, der Branche noch lange erhalten bleibt. Denn nicht nur im Tagesgeschäft, sondern auch als Referent hat sich Agten inzwischen einen Namen gemacht.

Wer sich hier von seinen Fähigkeiten selbst überzeugen will, sollte sich schnell für die CRN-Channel-Konferenz am 19./20. September in Fürstenfeldbruck anmelden.