Lustiges Namenraten: Das How-to-Pimp-Einmaleins

Während früher der glänzende Mahagonitisch die Erfurcht vor der Führungsetage beschwören sollte, sind es heute die beeindruckenden und ellenlangen Berufsbezeichnungen. Mal nebenbei, wann werden wir endlich Teil des Spiels?

Das erfolgreiche How-to-Pimp (Foto: FotolEdhar - Fotolia)

CRN erscheint auf Deutsch – dachten Sie. Es kann nämlich durchaus irritieren, wenn die Google-Suche beim Aufruf der Website vorschlägt: »Diesen Artikel übersetzen«. Denn sehr zur redaktionellen Freude, ist das How-to-Pimp-Einmaleins auf Englisch heutzutage fester Bestandteil jeder PR-Kompetenz. Und so heißt es eben nicht mehr Verkaufsleiter, sondern Sales Director – naja genau genommen sind wir mittlerweile bei »Senior Director Channel Sales Digital Signage and Display Solutions Western Europe« angekommen. Klingt zwar großartig, birgt aber eben das Problem, dass allein der Titel den halben Text ausmacht und eben auch Google aufs Glatteis führt.

Passend zum kommenden Relaunch durfte die vergilbte CRN-Ausgabe Nummer 1 vom 6. März 1995 mal wieder Tageslicht erblicken, normalerweise mit Argusaugen in der Chefredaktion bewacht. Und dort wimmelt es noch von Geschäftsführern, Direktoren, Pressesprechern, Leitern der Unternehmenskommunikation oder Fachhandels-Ansprechpartnern –wirklich gendergerecht waren die Bezeichnungen nicht, aber Frauen waren im Channel sowieso kaum anzutreffen. Keine Spuren gab es jedenfalls von Marketing Managern, Chief Executive Officers oder Senior Associates, und das galt übrigens auch für alle deutschen Unternehmenssparten von internationalen Unternehmen. Nun gut, es fanden sich bereits Ausnahmen: Unter dem Solution-Provider-Marketing oder dem Authorized Technical Education Center von Microsoft stöhnte schon damals so mancher Fachhändler.

In diesem Sinne erwarten wir bei der nächsten Pressekonferenz mindestens von einem Master of Welcome begrüßt zu werden, und bitte nicht Editor auf das Namensschild schreiben. Das muss mindestens »Creative text designer for the outstanding channel newspaper« heißen. Oder sowas in der Art.

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von Harald Degner , 19:01 Uhr

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat ein Übersetzungsprogramm "Senior Account Manager" mit "älterer Verkäufer" übersetzt ;-)