Interaktive Kundenansprache: Willkommen in der Welt der Avatare

Er weckt den Spieltrieb und begeistert Kunden am Point of Sale. Der »Virtual Promoter« von Ameria ist eine interaktive Signage-Anwendung, die mit Kunden interagiert und den Austausch zwischen Industrie und Retail fördert.

Der Promoter fasziniert Kunden (Foto: Ameria)

Digitale Werbeinhalte sind eine Komposition aus Bildern, Klängen und Sprache, die unsere Sinne ansprechen und unsere Aufmerksamkeit wecken sollen. Auch im Retail-Bereich wird dieses Netz durch Signage-Anwendungen immer enger gesponnen. Zugleich setzt jedoch ein Gewöhnungseffekt bei vielen Kunden ein, der die Werbeindustrie weiterhin vor die Herausforderungen stellt, wie sich die Neugierde der Kunden wecken lässt. Mit dem »Virtual Promoter« hat Ameria, ein mittelständisches Software-Unternehmen aus Heidelberg, ein virtuelles Gegenüber entwickelt. Einen lebensgroßer Avatar, der mit Kunden spricht und auf ihre Gesten reagiert. So entsteht das Gefühl einer echten Mensch-zu-Mensch-Kommunikation. Vor allem aber, die Nutzungsstatistiken zeigen das deutlich, weckt der Promoter den menschlichen Spieltrieb und leistet damit einen wertvollen Dienst für den Verkauf: Der Kunde beginnt emotional statt rational zu handeln.

Übersicht