Tech Data: Geballte Softwarekompetenz

Karrieresprung für Michael Hitzelberger: Der Distributionsprofi ist ab sofort Teamleiter Value & Volume Software beim Münchner Broadliner Tech Data.

Mit fast 20 Jahren bei Tech Data hat Michael Hitzelberger jede Menge Distributionserfahrung

Das zehnköpfige Team, das Michael Hitzelberger ab sofort leiten wird, ist der VAD-Sparte »Advanced Solutions« zugeordnet. Hier bündelt Tech Data das Geschäft mit großen Softwareherstellern wie Adobe oder Acronis, IT-Security-Spezialisten wie Symantec oder F-Secure sowie mittelständischen Herstellern wie Lexware.

Die in das Subskriptions- und Consumptional-Business drängende Software-Industrie kennt Hitzelberger sehr gut (siehe CRN-Interview). In seiner vorherigen Position als Account Development Manager betreute er seit 2014 Provider, die mit ihren Managed-Services Systemhäusern den Weg in neue IT-Bereitstellungsmodelle ebnen. Der Distributions-Manager ist hier bestens vernetzt, man trifft ihn immer wieder auf einschlägigen Channel-Veranstaltungen von Herstellern, Messen und Systemhauskooperationen. Auf dieses Netzwerk wird Hitzelberger auch in seiner neuen Position zurückgreifen, »es gibt viele Überschneidungen«, sagt er gegenüber CRN.

Hitzelberger ist seit 1999 bei Tech Data. Seiner ersten Position als Key Account Manager folgte bereits wenig später die leitende Tätigkeit des HP-Vertriebsaußendienstes bei der VAD-Unit Azlan. Der 40-Jährige ist begeisterter Golfspieler und Hobbykoch. Reseller schätzen seine Kompetenz, mit seiner bodenständigen Art begegnet er ihnen auf Augenhöhe.