Neuer Leiter für Software- und Applications-Geschäft: Axians gewinnt Manager von Microsoft

Christoph Heiming übernimmt als General Manager die Leitung des Geschäftsbereichs »Software & Applications« bei Axians. Vor seinem Wechsel verantwortete er das Partnergeschäft bei Microsoft.

Christoph Heiming, General Manager des Geschäftsbereichs »Software & Applications« bei Axians
(Foto: Microsoft)

Axians erweitert sein Führungsteam um Christoph Heiming, der ab 1. Januar den Bereich »Software & Applications« von Axians in Deutschland leiten wird. Der Manager wird Mitglied der Geschäftsführung von Axians IT Solutions und übernimmt die Verantwortung für das Kerngeschäft mit den Lösungspartnern für die Digitalisierung wie IBM, Microsoft, SAP, Citrix und Amazon Web Services (AWS). Er wird direkt an Diana Coso, CEO von Axians Deutschland, berichten.

Christoph Heiming sammelte sein Digitalisierungs- und Vertriebs-Know-how in langjährigen Managementpositionen bei IBM und Microsoft, wo er zuletzt das Partnergeschäft in Deutschland verantwortete. Zu seinen Aufgaben zählten der Vertrieb der Lösungen sowie die Beratung rund um die Lösungsplattformen von Microsoft.

In seiner neuen Rolle will Heiming vor allem sichtbaren Nutzen für die Kunden von Axians schaffen: »Es begeistert mich, wenn durch neue Technologien ein Mehrwert für Unternehmen geschaffen wird. Dafür bieten die Plattformen der großen Hersteller gepaart mit der lokalen und industriespezifischen Lösungskompetenz von Axians die ideale Kombination. Ich habe mich für den Wechsel von Microsoft zu Axians entschieden, weil ich von dem außergewöhnlichen Zukunftspotenzial durch die Positionierung im deutschen IT-Markt als Teil des Vinci Energies Netzwerks überzeugt bin. Diese vielversprechende Zukunft will ich aktiv mitgestalten«, sagt er über seine neue Rolle.