Managed Security Services: Gekaufte Sicherheit

Eine zuverlässige Absicherung der IT stellt vor allem kleine und mittelständische Unternehmen oft vor große Probleme. Die Alternative, die Security an Dienstleister auszulagern, gewinnt an Bedeutung.

Vernachlässigte Backups

Oftmals vernachlässigt und etwas stiefmütterlich behandelt wird in vielen Unternehmen das Thema Backups, obwohl diese entscheidenden Teile des Sicherheitskonzepts und in vielen Fällen sogar gesetzlich vorgeschrieben sind. Unternehmen, die auch hier auf externe Sicherheitsdienstleister zurückgreifen, sparen Kosten für die Storage-Hardware und die Daten werden sicher ausgelagert.

Ein weiterer Aspekt: Auch im Bereich der IT-Sicherheit ist Automatisierung unabdingbar. Das belegte auch jüngst eine Studie von Autotask. Demnach verschwenden Service Provider jede Woche rund zehn Stunden mit manuellen Prozessen, die leicht automatisiert werden könnten. Dazu steigt die Zahl der zu verwaltenden Endpoints rapide an. In der Studie gaben 63 Prozent an, dass die Zahl der Endpoints, die sie verwalten, um bis zu 50 Prozent zugenommen hat.