Editorial CRN 18/2017: Diagnostik, Therapie, Prävention

Kann man von der IT-technischen Ausstattung in Arztpraxen und Krankenhäusern auf die medizinische Behandlungskompetenz schließen? CRN berichtet diese Woche unter anderem über Schönheitsfehler bei Healthcare-IT.

Editorial

Lange Ladezeiten und Serverausfälle führen unnötigerweise zu leeren Warenkörben und Umsatzausfällen bei vielen Onlineshops, stellt Hoster Leasweb in einer kürzlich durchgeführten Umfrage fest. Das war nicht der Grund, warum die Media-Saturn-Tochter Redcoon tagelang nicht erreichbar war. Der pure Internet-Player hat als Katalysator für das E-Commerce-Geschäft bei Media Markt und Saturn, sechs Jahre nach der Übernahme, seine Aufgabe offenbar erfüllt. Nun werden das Shop-System um- und viele Mitarbeiter in Aschaffenburg ausgestellt.

Apropos E-Commerce: Workstations sind alles andere als »Commodity«, weshalb es sie bei Amazon oder anderen Etailern kaum oder nicht in den passenden Konfigurationen gibt. Nur wenige E-Commerce-Plattformen bieten diese Power-Maschinen an – und das aus gutem Grund, wie CRN-Chefreporterin Michaela Wurm in ihrer Übersicht zu neuesten Modellen und spannenden Anwendungsbereichen darlegt (CRN 18/2017 ab Seite 34).

Fachberatung für B2B-Kunden ist und bleibt eine Domäne des Fachhandels. Das gilt erst recht bei IT für das Gesundheitswesen. Kaum zu glauben: Mein Kollege Folker Lück berichtet über Schönheitsfehler bei Healthcare-IT (CRN 18/2017 ab Seite 18), wonach in einigen Arztpraxen noch Windows NT und XP anzutreffen sind. Kann man, ja muss man von der IT-technischen Ausstattung auf die Behandlungskompetenz von Medizinern oder Krankenhäuser schließen? Durchaus, wenn wegen Verschlüsselungstrojanern Behandlungstermine abgesagt werden.

Gegen Ransomware gibt es freilich ein Rezept: Business Continuity von Datto. Gegen lahme Webseiten helfen Hochgeschwindigkeits-Cloud-Dienste, wie sie auf Basis von hyperkonvergenten Systemen Losstech anbietet. Wenn Systemhäuser mit durchdachter IT-Automation alle diese Kunden-IT-Systeme jederzeit überwachen und am Laufen halten, setzen sie womöglich die RMM-Lösung Automate von Connectwise ein.

Alles weitere zur Diagnostik, Therapie und – das Allerwichtigste – Prävention erfahren Systemhäuser und Managed Service Provider am 11. Mai 2017 beim CRN Solution Day in Haar bei München (Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme).

(Foto: CRN)

Martin Fryba
CRN-Chefredakteur