Deutliches Umsatz- und Gewinnplus bei Alphabet: Google-Mutter steigert Jahresumsatz auf 86 Milliarden Dollar

Das Werbegeschäft ist zwar weiterhin die tragende Säule bei Alphabet, doch auch in den anderen Geschäftsbereichen wachsen die Einnahmen deutlich.

(Foto: Google)

Auf gut 26 Milliarden Dollar kletterte der Umsatz der Google-Mutter Alphabet im vierten Quartal des vergangenen Jahres. Damit konnte das Vorjahresquartal um 22 Prozent übertroffen und der Jahresumsatz auf stattliche 86,3 Milliarden Dollar gesteigert werden. Der Quartalsgewinn legte im gleichen Zeitraum um 8 Prozent auf 5,3 Milliarden Dollar zu.

Angetrieben wurde das Umsatzwachstum vor allem von der mobilen Suche und Youtube. Ruth Porat, CFO von Alphabet, sprach von einem »außergewöhnlichen« Quartal und konstatierte ein stärkeres Momentum in neueren Geschäftsbereichen. Noch wird Alphabet aber vom Anzeigengeschäft getragen, das im vierten Quartal knapp 22,4 Milliarden Dollar zum Konzernumsatz beisteuerte – ein Plus von 17 Prozent. Doch die Einnahmen aus anderen Aktivitäten legten sogar um 62 Prozent auf 3,4 Milliarden Dollar zu.

Mit 25,8 Milliarden Dollar zeichnet Google für den größten Teil des Alphabet-Umsatzes verantwortlich – nur 262 Millionen Dollar kommen von den anderen Tochterunternehmen. Die sind überdies noch weit davon entfernt, Gewinne zu erzielen, und verzeichneten Verluste von mehr als einer Milliarde Dollar.