Microsoft »Azure Deutschland«: Microsoft startet Services aus seiner deutschen Cloud

Unter dem Namen »Azure Deutschland« stellt Microsoft ab sofort Infrastruktur-, Plattform- und IoT-Dienste seiner Cloud-Plattform Azure aus Deutschland zur Verfügung. Die deutschen Rechenzentren dafür stehen in Frankfurt/Main und Magdeburg.

Zertifiziert für SAP HANA

Zum Marktstart bietet Azure Deutschland Infrastrukturdienste, wie virtuellen Maschinen, Storage Premium und Netzwerkkomponenten, ergänzt durch Plattform-Angebote wie SQL-Datenbanken oder Web Apps. Das ermöglicht einfache Geschäftsszenarien wie Test- und Entwicklungsumgebungen ebenso wie komplexe Anwendungen. So haben Geschäftskunden mit der Zertifizierung von SAP HANA für Microsoft Azure die Möglichkeit, ihre sensiblen Daten nun auf Azure Deutschland bearbeiten und speichern zu lassen. Das verringert den Installations- und Betriebsaufwand, die Infrastrukturkosten und verkürzt die Time-to-Market für neue Produkte. Für die Umsetzung von Big-Data-, Machine-Learning- und Industrie-4.0-Szenarien bietet Azure Deutschland ab sofort die Azure IoT mit Diensten wie Azure IoT Hub, Stream Analytics, Machine Learning und Document DB.

Wie Microsoft bereits angekündigt hat, werden neben Azure Services auch die Cloud-Dienste Office 365 und Dynamics 365 zukünftig aus deutschen Rechenzentren bereitgestellt. (CRN berichtete) Die Office 365- und Dynamics 365-Previews starten noch in diesem Kalenderjahr. Office 365 wird im ersten Quartal 2017, Dynamics 365 in der ersten Jahreshälfte 2017 generell verfügbar sein.

Übersicht