Keine Verlängerung: Gratis-Update auf Windows 10 endet im Juli

Microsoft hat klargestellt, dass das Gratis-Update auf Windows 10 wie geplant nur bis zum 29. Juli angeboten wird. Eine Verlängerung der Aktion gibt es nicht.

(Foto: Microsoft)

Am 29. Juli des vergangenen Jahres hatte Microsoft mit Windows 10 sein neues Betriebssystem veröffentlicht. Nutzer der Vorgänger Windows 7 und 8.1 konnten kostenlos umsteigen – und können das auch jetzt noch, weil der Software-Konzern das Upgrade im ersten Jahr gratis bereitstellt, auch für viele Business-Kunden. Doch in knapp drei Monaten läuft die Frist aus, sodass Anwender und Unternehmen, die erstmal abwarten wollten, in Kürze eine Entscheidung fällen müssen.

Auch wenn viel über eine mögliche Verlängerung der Aktion spekuliert wurde, hat Microsoft in einem Weblog-Beitrag nun noch einmal klargestellt: Das kostenlose Upgrade ist auf den Zeitraum bis zum 29. Juli 2016 beschränkt. Danach ist Windows 10, so es nicht vorinstalliert auf einem Gerät erworben wird, nur noch kostenpflichtig zu haben.

In den nächsten Monaten dürften daher die Installationszahlen von Windows 10 einen Schub erhalten. Derzeit laufen Microsoft zufolge bereits 300 Millionen Geräte mit dem Betriebssystem. Ob die Milliarde, die der Hersteller binnen zwei, drei Jahren nach Marktstart erreichen will, tatsächlich geschafft wird, bleibt indes abzuwarten.