Ebay Enterprise verkauft seine Anteile: Wechsel des Großaktionärs bei Intershop Communications

Neuer Großaktionär der Intershop Communications AG ist nicht mehr Ebay Enterprise sondern die Shareholder Value Management AG.

Jochen Wiechen ist Vorstandsvorsitzender der Intershop Communications AG
(Foto: Intershop Communications AG)

Die Intershop Communications AG hat einen neuen Großaktionär. Der langjährige Anteilseigner Ebay Enterprise Inc. (vormals GSI Commerce Solutions Inc.) hat seine Beteiligung in Höhe von 24,9 Prozent der Stimmrechtsanteile an der Intershop Communications AG veräußert. Neuer Anteilseigner ist die Shareholder Value Management AG mit Sitz in Frankfurt.

Der Ebay-Konzern hatte die Intershop-Anteile im Jahr 2011 im Zuge der Akquisition der GSI Commerce Solutions Inc. übernommen. Nach dem Verkauf von EBay Enterprise Inc. an Finanzinvestoren im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des eBay-Konzerns im vergangenen Jahr stand die Beteiligung zur Disposition.

Dr. Jochen Wiechen, Vorstandsvorsitzender der Intershop Communications AG: »Die Shareholder Value Management AG, die bis Ende März bereits einen 3 prozenigen Anteil an Intershop hielt, begleitet uns schon sehr lange und kennt unser Geschäft gut. Wir freuen uns, einen so erfahrenen Small-Cap-Investor an unserer Seite zu haben und werden im intensiven Dialog mit unseren Investoren die strategische Weiterentwicklung von Intershop vorantreiben.«

Die Shareholder Value Management AG ist eine Fondsberatungsgesellschaft mit dem Fokus auf Nebenwerte. Ihre Fonds investieren in unterbewertete Small Cap Aktien vornehmlich im deutschsprachigen Raum.

Ebay hatte seine ehemalige ehemalige Diesntleistungssparte für Online-Händler im Juli vergangenen Jahres an die Investoren Sterling Partners Permira veräußert. Anschließend wurden die einzelnen Geschäftsbereiche nach und nach aufgeteilt. Seit dieser Woche ist zudem sicher, dass der Name Ebay Enterprise vollständig vom Markt verschwinden soll, nachdem man mit dem Fullfillment-Dienstleister Innotrac fusionierte. Der neue Name lautet Radial.