Mobile Suche im Microsoft-Stil: Google stellt auf Kacheln um

Mit einem neuen Look will Google seine Suche auf Mobilgeräten übersichtlicher gestalten. Ab sofort werden Ergebnisse aus dem Play Store statt in einer Liste als Kacheln präsentiert.

(Foto: CRN)

Google hat überraschend die Darstellung der Suchergebnisse auf mobilen Geräten wie Smartphones neu gestaltet. Wer auf entsprechenden Geräten nach Themen sucht, zu denen es Apps, Spiele oder andere Angebote im Play Store gibt, bekommt diese ab sofort nicht mehr in der altbekannten Listenansicht angezeigt. Stattdessen bietet Google den Nutzern jetzt eine Übersicht aus Kacheln, wie sie ähnlich auch aus Microsofts Windows Phone und Windows 8 bekannt sind. Zudem werden innerhalb der Kachel auch gleich die Anzahl und Tendenz der Bewertungen eingeblendet. Scrollt man ans Ende der Kachelübersicht, kann man wie gewohnt auf »weitere Apps« klicken, um sich mehr Ergebnisse anzeigen zu lassen.

Diese neue Darstellung dient einerseits der besseren Übersicht und hebt gleichzeitig die Angebote aus dem eigenen App Store hervor. Ob sie auch für andere Suchanfragen kommen soll, ist bisher nicht bekannt. Auf iPhones bietet Google die neue Ansicht für iOS-Apps derzeit ebenfalls noch nicht.