Umsatz- und Gewinnwachstum: Starke Zahlen bei Steeb

All for One Steeb hat das im September endende Geschäftsjahr mit starken Zahlen abgeschlossen.

Firmensitz der All for One Steeb AG in Filderstadt (Foto: All für One Steeb)

Der SAP-Dienstleister steigerte seinen Umsatz um 17 Prozent auf 217,2 Millionen Euro und das EBIT um 28 Prozent auf 13,5 Millionen Euro. Das Umsatzwachstum erfolgte größtenteils organisch, nur zwei Prozentpunkte wurden durch Zukäufe erzielt; im März wurde der auf Business Analytics und Performance Management spezialisierte Dienstleister Avantum Consult übernommen.

Besonders stark legten die Consulting-Umsätze zu – um 21 Prozent auf 83,0 Millionen Euro. Aber auch Outsourcing Services und der Verkauf von SAP-Lizenzen entwickelten sich positiv. Das Lizenzgeschäft wuchs um 13 Prozent auf 30,2 Millionen Euro, das Outsourcing-Geschäft um 15 Prozent auf 99,8 Millionen Euro.

Wegen der guten Entwicklung haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, die Dividende von 50 auf 70 Cent pro Aktie zu erhöhen. Ein entsprechender Vorschlag soll am 11. März 2015 auf der ordentlichen Hauptversammlung eingereicht werden.