CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2014 | Software: Wählen Sie die Software-Champions 2014

Sie als CRN-Leser können bestimmen, welche drei Channel-Manager im Software-Bereich ihre Aufgabe besonders gut erfüllen und dafür mit dem Channel-Champions-Award 2014 ausgezeichnet werden.

Der Veteran

Peter Goldbrunner, Director Partner Sales Central Europe bei Citrix. (Foto: Citrix)
(Foto: Citrix)

Peter Goldbrunner verantwortet als Director Partner Sales das Channel-Geschäft von Citrix in Zentraleuropa. Der erfahrende Manager ist bereits seit 1997 bei dem Virtualisierungsspezialisten beschäftigt. Goldbrunner ist zudem Mitglied des Central Europe Management Teams und leitet derzeit kommissarisch das Citrix-Gesamtgeschäft in dieser Region.

Goldbrunner hat das Partnergeschäft im deutschsprachigen Raum sowie zuvor in Osteuropa mit aufgebaut und vorangebracht. Aktuell gibt es in der von ihm verantworteten Region insgesamt etwa 1.200 zertifizierte Partner, davon knapp 900 in Deutschland.

»Seit wir mit Citrix auf dem deutschen Markt aktiv sind, bilden Partner das Fundament unseres Geschäfts. Hierzulande generieren wir 100 Prozent aller Produktumsätze durch den Channel«, erläutert Goldbrunner. Das Verhältnis zu den rund 1.200 zertifizierten und aktiven Partnern in der DACH-Region habe daher höchste Priorität. Der Channel brauche Programme, die Investitionen und Kompetenzen honorieren. Darauf richtet Citrix Trainingsmodelle, Incentives und Vergütungen aus. Gleichzeitig sollen Loyalität und Profitabilität der Partner gefördert werden. »Unser Channel-Konzept ist auf nachhaltiges Wachstum ausgelegt. Wir sehen unsere Aufgabe nicht darin, unsere Partner einfach zu noch höheren Absatzzahlen zu motivieren«, ergänzt der langjährige Citrix-Manager.