Neue Position geschaffen: Freudenberg IT stärkt den Vertrieb

Freudenberg IT schafft die Position des Executive Vice President Sales neu. Oliver Wolter wird ab sofort in der Funktion den Vertrieb des Dienstleisters ausbauen.

Oliver Wolter, Executive Vice President Sales bei Freudenberg IT, Foto: Freudenberg IT Foto: Freudenberg IT

Der IT-Dienstleister Freudenberg IT hat Oliver Wolter zum neuen Executive Vice President Sales ernannt. Die Position wurde neu geschaffen, um die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens zu stärken. Oliver Wolter verstärkt seit dem 15. Oktober das Management-Team und berichtet direkt an Horst Reichardt, der seit Mai dieses Jahres als Sprecher der Geschäftsleitung und Chief Executive Officer (CEO) die Geschäfte des IT-Dienstleisters leitet.

»Mit Oliver Wolter konnten wir einen erfahrenen Manager an Bord holen, der umfangreiche Expertise bei Akquise und Vertragsverhandlungen sowie bei der Umsetzung komplexer Outsourcing-Projekte mitbringt«, sagt CEO Horst Reichardt. »Mit unserem neuen Executive Vice President Sales gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt, unsere Vertriebspower auszubauen. Dabei verfolgen wir das Ziel, eine nachhaltige Profitabilitätssteigerung durch zuverlässige und langfristige Geschäftsbeziehungen zu erreichen.«

In seiner neuen Position wird Oliver Wolter die Vertriebsaktivitäten der FIT strategisch und operativ verantworten. Der Auf- und Ausbau sowie die Stabilisierung der Kundenbeziehungen mit Beratung auf Augenhöhe stehen dabei im Zentrum seines Handelns.

Vor seinem Wechsel zu dem IT-Dienstleister verantwortete Wolter mehr als sechs Jahre lang bei T-Systems einen Geschäftsbereich in der Branche Finance im Bereich Key Account Management Finance. Zudem war er in verschiedenen Management-Positionen bei Anzag und dem Systemhaus debis in den Branchen Handel, Fertigungsindustrie sowie Konsumgüterindustrie tätig.