Schwerpunkte

Amazon nimmt indischen Markt ins Visier

Amazon schickt Rikschaflotte los

22. Januar 2020, 10:45 Uhr   |  Michaela Wurm

Amazon schickt Rikschaflotte los
© Amazon

Amazon-Chef Jeff Bezos und die hauseigene Rikschaflotte

Mit milliardenschweren Investitionen will Amazon den indischen Markt erobern. Dazu gehört auch der Aufbau einer hauseigenen Flotte von Lieferrikschas. Eine davon steuerte Konzernchef Jeff Bezos bei seinem Antrittsbesuch gleich selbst.

10.000 elektrisch betriebene Rikschas sollen demnächst in Indien Amazon-Pakete ausliefern. Die Rikschaflotte ist Teil der großangelegten Offensive mit der der Onlinehandelsriese den indischen Markt erobern will. Amazon-Chef Jeff Bezos war selbst nach Indien gereist und setzte sich medienwirksam hinter das Steuer einer der hauseigenen Elektrorikschas, die sich, wie das Video auf Amazons Firmenblog zeigt, zum Amazon-Logo formieren. Bezos erklärte zudem, dass Amazon in den kommenden fünf Jahren eine Million neue Jobs in Indien schaffen werde. Vor kurzem hatte der Konzern bereits eine Investition von einer Milliarde Dollar angekündigt, um kleine, indische Händler beim Aufbau ihrer Online-Geschäfte zu unterstützen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Amazon

Etailer

Retail