Schwerpunkte

Mike Rakowski übernimmt die Leitung

Also stärkt Service-Geschäft

15. Juni 2020, 08:25 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Also stärkt Service-Geschäft
© Also

Mike Rakowski, Director Service bei Also Deutschland

Also Deutschland hat Mike Rakowski zum Director Service ernannt, um das Geschäft mit Cloud-Diensten voranzutreiben. Das Ziel: Mehr Kunden für die Services gewinnen und den Service-Anteil bei bestehenden Kunden erhöhen.

Gut läuft das Geschäft mit As-a-Service-Angeboten bei Also, rund 3,8 Millionen Arbeitsplätze versorgt der Distributor bereits mit Cloud-Diensten, zu gleichen Teilen direkt und indirekt über Partner. Um das Business voranzutreiben, wurde nun Mike Rakowski zum Director Service ernannt. Er soll sich um die Weiterentwicklung des Service-Geschäftsmodells bei Also Deutschland und der damit verbundenen Kompetenzcenter »Cybersecurity«, »Software & Cloud« sowie »Microsoft« kümmern. Neben der Gewinnung neuer Kunden – den Gesamtmarkt beziffert man bei Also mit rund 100 Millionen Seats – steht  beim Distributor dabei auch eine bessere Monetarisierung der verwalteten Seats im Vordergrund. Auf diesen soll der eigene Service-Anteil von derzeit etwa 150 auf rund 1.000 Euro erhöht werden.

Rakowski ist ein langjähriger Also-Mitarbeiter und bereits seit 1998 im Unternehmen. In denen vergangenen neun Jahren war er als Head of BU Technology für den Auf- und Ausbau des Security- und Software-Geschäfts in Deutschland verantwortlich. In seiner neuen Position wird er nun eng mit Jan Bogdanovich, SVP Consumptional Business, zusammenarbeiten und direkt an die deutsche Geschäftsführung berichten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Also Deutschland

ITK-Köpfe

Distribution