Schwerpunkte

CRN Exklusiv-Interview

Acmeo-Chef Meyer zur Übernahme durch Infinigate

19. Oktober 2018, 16:11 Uhr   |  Peter Tischer

Acmeo-Chef Meyer zur Übernahme durch Infinigate
© CRN

Im Exklusiv-Interview mit CRN äußert sich Acmeo-Chef Henning Meyer zur Übernahme des Cloud-Distributors durch Infinigate und erklärt, warum gerade der Security-VAD der beste Partner für sein Unternehmen ist.

Mit der Übernahme von Acmeo durch Infinigate sorgten die beiden Unternehmen für die Krachermeldung der Woche im Channel (CRN berichtete). Infinigate will mit der Übernahme von Acmeo seine Cloud-Aktivitäten forcieren und den Partnern ein auf Managed Security Services spezialisiertes Team zur Seite stellen, wie es in der Übernahmeankündigung heißt. Acmeo werde als eigene fokussierte Einheit innerhalb der Infinigate-Gruppe aufgestellt und bildet den Kern für die künftige Internationalisierung des Cloud-Geschäfts über alle Länder der Infinigate-Gruppe. Henning Meyer und Isabelle von Künßberg werden diese Einheit weiterhin gemeinsam leiten und treten als Gesellschafter in die Infinigate-Gruppe ein.

Im Exklusiv-Interview mit CRN erklärt Acmeo-Chef Meyer, wie der Schritt seinem Unternehmen bei der geplanten europäischen Expansion hilft und warum gerade Infinigate vom fachlichen und kulturellen Aspekt her der perfekte Partner für den Cloud-Distributor ist.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Infinigate, acmeo cloud-distribution

Distribution

Cloud Business