Schwerpunkte

»Exoscale powered by Lenovo«

A1 Digital und Lenovo bieten Unternehmen gratis Cloud-Kapazitäten

24. März 2020, 15:33 Uhr   |  Michaela Wurm

A1 Digital und Lenovo bieten Unternehmen gratis Cloud-Kapazitäten
© CRN

Dieter Stehle, General Manager DCG Dach von Lenovo, stellte den neuen Cloud-Service im vergangenen Jahr auf dem Partner-Kickoff in Essen vor

A1 Digital und Lenovo bündeln ihre Kräfte, um Business-Kontinuität für Geschäftskunden sicherzustellen. Bis 30. Juni 2020 können IT-Partner für interessierte Kunden gratis Cloud-Kapazitäten über »Exoscale powered by Lenovo« nutzen.

In der aktuellen Coronakrise steht und fällt die Weiterführung des Geschäfts in vielen Unternehmen mit der Leistungsfähigkeit der digitalen Infrastruktur. Derzeit müssen etwa Webanwendungen und digitale Lösungen bis zu 1.500  Prozent mehr Zugriffe bewältigen, als es viele Branchen noch vor vier Wochen für möglich gehalten haben. Wo Server an ihre Grenzen stoßen, können Cloud-Lösungen, wie die von Lenovo und A1 Digital bereitgestellte »Exoscale powered by Lenovo« zusätzliche Kapazitäten bereitstellen, um Leistungsengpässe und Gewinneinbußen zu vermeiden.

Der IT-Hersteller und der Cloud-Dienstleister bieten IT-Partnern diese Cloud-Infrastruktur jetzt für eine Zeitraum kostenlos an, damit sie in dieser Krisenzeit Server-Engpässe umschiffen, Lastspitzen ohne Nutzungslimit managen und Anwendungen fernverwalten können. Das alles soll dank der europäischen Cloud-Plattform »Exoscale powered by Lenovo« DSGVO-konform, flexibel und nutzerfreundlich möglich sein.

 Die Aktion läuft vom 23. März 2020 bis zum 30. Juni 2020 und gilt für Neukunden, die mit Hilfe ihrer IT-Partner bestehende oder neue IT-Services in die Exoscale-Zone München verschieben. IT-Firmen, die diese Gratis-Leistungen für ihre Kunden in Anspruch nehmen möchten, melden sich direkt bei den Distributoren Bytec, Ingram Micro und TIM in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Sie können innerhalb von Minuten die ersten Lösungen realisieren, versprechen die beiden Anbieter.

»Gemeinsam mit Lenovo stellen wir sicher, dass Unternehmen dank kostenloser Cloud-Infrastruktur handlungsfähig bleiben. So hilft die Digitalisierung, in diesem Fall der Umzug in die Cloud, zum Beispiel die Auswirkungen auf extreme Lastspitzen von Webanwendungen und kurzfristiger Umstellung auf Home-Office zu minimieren«, erklärt Mathias Nöbauer, Director Cloud Solutions bei A1 Digital und CEO Exoscale. »Wir sind froh mit einem Partner wie A1 Digital hier rasch und pragmatisch unterstützen zu können, denn Infrastruktur ist die Basis für den Betrieb von Geschäftsprozessen und diese benötigen gerade jetzt unsere volle Aufmerksamkeit. Dies ist der erste Schritt, um unsere Geschäftspartner und -kunden in dieser Zeit bestmöglich zu begleiten«, so Dieter Stehle, General Manager DCG Dach von Lenovo. Er kündigte an, dass weitere Schritte die nächsten Tage folgen werden.

 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Lenovo »Exoscale« statt Amazon Web Services
Tim vertreibt »Exoscale«-Cloud

Verwandte Artikel

A1 Digital, Lenovo

Cloud Computing

Cloud Business