Schwerpunkte

Absage von Nintendo

Vorerst keine Switch Pro geplant

03. Februar 2020, 13:51 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

Vorerst keine Switch Pro geplant
© Nintendo

Statt einer Pro-Version wird es dieses Jahr nur Sondereditionen der Nintendo Switch wie das Modell Animal Crossing geben.

Nintendo hat erstmals offiziell Stellung zu den Gerüchten um die Vorstellung einer Pro-Version seiner beliebten Spielkonsole Switch bezogen. Demnach wird es zumindest in diesem Jahr keinen neuen Ableger geben.

Der anhaltende Verkaufserfolg von Nintendos hybrider Spielkonsole Switch hatte in den letzten Monaten Spekulationen um weitere Modelle angeheizt. Insbesondere eine besser ausgestattete Pro-Version wurde dabei hoch von den Fans und Marktbeobachtern gehandelt. Jetzt hat der japanische Hersteller diesen Gerüchten allerdings eine klare Absage erteilt. Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa erklärte bei der Vorstellung der aktuellen Geschäftszahlen persönlich, dass es zumindest 2020 keine neue Switch geben werde. Stattdessen will sich das Unternehmen nach seinem Bekunden in diesem Jahr darauf fokussieren, den Verkauf der beiden aktuellen Modelle Switch und Switch Lite weiter anzukurbeln.

Neben neuen Spielen sollen dazu auch Sondereditionen beitragen. So wird es etwa ab 20. März eine Switch im Design des beliebten Spiels Animal Crossing geben.

Die Nintendo Switch ist vor knapp drei Jahren erschienen und kann als Besonderheit sowohl mobil als Handheld als auch als Heimkonsole in Kombination mit einem externen Display genutzt werden. Entgegen erster Skepsis in der Spielebranche stieß dieses hybride Konzept auf reges Interesse bei den Kunden. Doch auch ohne diese Doppelfunktion ist die Switch heiß begehrt. Das bewies der Hersteller im vergangenen Jahr mit der Vorstellung des abgespeckten Modells Switch Lite, das zwar günstiger, aber dafür ausschließlich als Handheld nutzbar ist. Innerhalb von knapp sechs Monaten verkaufte sich die Lite-Version laut Nintendo mehr als 5 Millionen Mal. Insgesamt wurden bis Ende letzten Jahres weltweit mehr als 52 Millionen Geräte verkauft.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Nintendo