Schwerpunkte

»Getac A140 G2«

Vollrobustes Tablet für schwierige Arbeitsbedingungen

28. April 2020, 09:52 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Vollrobustes Tablet für schwierige Arbeitsbedingungen
© Getac

»Getac A140 G2«

Getacs neues vollrobustes Tablet »Getac A140 G2« ist in den unterschiedlichsten Branchen nutzbar. Auch für Einsätze im Rettungsdienst und im Katastrophenschutz ist das mobile Device gerüstet.

Ruggedized-Spezialist Getac hat mit dem neuen »A140 G2« ein vollrobustes Tablet vorgestellt, das für den Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen geeignet ist. Die Bandbreite reicht von Industrie und Produktion über  Notfalldienste bis zu Katastrophenschutz.

Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des »A140 G1«, das bereits von zahlreichen Herstellern aus unterschiedlichsten Branchen bei der Digitalisierung ihrer Produktionsprozesse genutzt wird. Das Nachfolgemodell hat Getac mit mehr Rechenleistung und Funktionen ausgestattet.

In dem robusten und trotzdem leichten Tablet sind UHD-Grafikkarten sowie ein 14-Zoll großes Lumibond-2.0-Display verbaut, auf dem Anwender alle Informationen ohne unnötiges Scrollen auf einen Blick sehen können. Das großflächige Touchscreen-Display lässt sich auch bei Regen und mit Handschuhen bedienen.
Das »A140 G2« ist nach den Standards MIL-STD 810H- und IP65-zertifiziert und übersteht laut Hersteller Stürze aus bis zu 1,2 Metern Höhe ebenso wie Stöße, Vibrationen und Erschütterungen, Staub und Flüssigkeiten. Selbst bei Arbeitstemperaturen von -29°C bis 63°C (-20°F bis 145°F) sei volle Funktionsfähigkeit garantiert.

Seite 1 von 2

1. Vollrobustes Tablet für schwierige Arbeitsbedingungen
2. Dreijährige Komplettgarantie

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr als nur eine Ein- und Verkaufsplattform
Getac stellt Lösungen für Branchen zusammen
Getac erhält Großauftrag von BMW

Verwandte Artikel

Getac

Garantie- und Gewährleistung

Tablet-PC