Schwerpunkte

Robuste Mobilrechner von Fujitsu, Getac, Zebra und RuggON

Taffe Tablets für die Digitale Transformation

08. Juli 2019, 15:04 Uhr   |  Michaela Wurm

Taffe Tablets für die Digitale Transformation
© Getac

Industrielle Produktionsumgebungen erfordern langlebige und robuste Mobilgeräte

Raue Einsatzgebiete etwa im Rettungswesen, in der Instandhaltung oder in industriellen Produktionsumgebungen erfordern robuste und langlebige Mobilgeräte. Eine Reihe von Herstellern hat dafür jetzt neue robuste Tablets – mit Windows- oder Android-Plattform – vorgestellt.

Robuste Mobilcomputer sind in vielen Branchen schon lange unverzichtbar. Denn im technischen Außendienst , bei Versorgern, in der mobilen Instandhaltung wie im Notfall- und Rettungswesen geraten Standard-Tablets und -Notebooks sehr schnell an ihre Grenzen. Durch die Digitale Transformation haben sich die Einsatzbereiche der robusten Geräte in den letzten Jahren aber nochmal deutlich erweitert und umfassen nun auch die die gesamte produzierende Industrie.

Alle taffen Tablet-Neuheiten sehen Sie hier:

Taffe Tablets

In Einstzbereichen wie dem Notfall- und Rettungswesen gehören robuste Mobilrechner schon lange zur Ausstattung (Bild: Getac)
Die Digitalisierung hat im Verlauf der letzten Jahre die gesamte produzierende Industrie revolutioniert. Auch hier steigt der Bedarf an mobilen Rechnern, die in rauhen Industrieumgebungen eingesetzt werden können. (Bild: Getac)
Mit dem neuen »UX10« hat Rugged-Spezialist Getac ein Tablet vorgestellt, das mobile Arbeitskräfte in sämtlichen Arbeitsumgebungen unterstützt. (Bild: Getac)

Alle Bilder anzeigen (12)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft , Intel, Fujitsu, Zebra Technologies, Getac, RuggON

Tablet-PC

Convertible