Schwerpunkte

Tipps zum Energiespartag 2020

So können Notebook-Nutzer Strom und Ressourcen sparen

05. März 2020, 17:11 Uhr   |  Michaela Wurm

So können Notebook-Nutzer Strom und Ressourcen sparen
© picture5479 - fotolia

Akku raus im Netzbetrieb

Der 5. März ist Internationaler Energiespartag und ein guter Anlass für ein paar Tipps, wie Notebook-Nutzer unterwegs stromsparend arbeiten können, meint Hersteller Dynabook. Hier sind die sieben besten Tipps.

Dynabook nimmt den heutigen Internationalen Energiespartag zum Anlass, um das Bewusstsein für den ressourcensparenden Verbrauch von Energie zu schärfen. Denn auch im Geschäftsalltag soll sich schon durch kleine Veränderungen der Energiebedarf reduzieren lassen.
Wer viel mit dem Notebook arbeitet, kann beispielsweise über wenige Handgriffe seinen Strombedarf deutlich vermindern. Geschäftsanwender profitieren damit nicht nur von einer längeren Laufzeit, sondern verlängern auch die Lebenszeit ihres Akkus und sparen nebenher  Ressourcen ein.
Der Hersteller hat sieben nützliche Tipps, wie Notebook-Nutzer unterwegs stromsparend arbeiten können:

                                                                                    

Seite 1 von 8

1. So können Notebook-Nutzer Strom und Ressourcen sparen
2. Bildschirmhelligkeit anpassen
3. Extreme Temperaturen vermeiden
4. Peripheriegeräte bewusst anschließen
5. Bluetooth deaktivieren
6. System regelmäßig aufräumen
7. Energie-Einstellungen anpassen
8. Nicht genutzte Programme schließen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Aus für den Notebook-Brand Toshiba
Neuer Distributionspartner für Dynabook-Notebooks
Auch Bluechip wird Dynabook-Distributor
Dynabook verliert DACH-Chef

Verwandte Artikel

Dynabook, Toshiba

Energie

Notebook