Schwerpunkte

Samsung bringt ruggedized Tablet zum Kampfpreis

Samsung nimmt neuen Anlauf im B2B-Markt

08. Dezember 2014, 14:05 Uhr   |  Michaela Wurm

Samsung nimmt neuen Anlauf im B2B-Markt
© Harald Karcher

Sascha Lekic, Director Sales B2B im Bereich IT & Mobile Communications, im Gespräch mit CRN

Mit einem ruggedized Tablet zum Kampfpreis steigt Samsung in den Wettbewerb um B2B-Kunden ein. Ex-Blackberry-Manager Sascha Lekic baut dafür den Partnervertrieb auf.

Ruggedized Tablets für Unternehmenskunden aus den verschiedensten Branchen waren bisher eine kleine, aber lukrative Nische für Spezialanbieter, wie Motion Computing. Mit Samsung will jetzt ein Branchenschwergewicht aus dem Consumergeschäft in dieses Segment vorstoßen. Der koreanische Hersteller, bei Smartphones und Tablets neben Apple der dominante Anbieter, startet mit dem robusten Android-Tablet »Samsung Galaxy Tab Active«, das jetzt zum Kampfpreis ab knapp unter 500 Euro (UVP) angeboten wird.

Samsung Galaxy Tab Active

Sascha Lekic, Director Sales B2B im Bereich IT & Mobile Communications bei der Präsentation des Galaxy Tab Active (Foto: Samsung)
Die passende Kulisse für das robuste Samsung-Tablet: Der Globetrotter-Flagship Store in München(Foto: Samsung)
Sascha Lekic, Director Sales B2B im Bereich IT & Mobile Communications und Marcus Jacob, Product Manager Note PC & Tablet bei Samsung(Foto: Samsung)

Alle Bilder anzeigen (9)

Seite 1 von 2

1. Samsung nimmt neuen Anlauf im B2B-Markt
2. Vertrieb über den IT-Channel

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Twinhead will Eigenmarkengeschäft ausbauen
Panasonic greift mit Toughpads an
 Semi-robust aber voll einsatzfähig

Verwandte Artikel

Samsung

Tablet-PC

Client