Schwerpunkte

Neue Generation des Rasperry Pi

Raspberry Pi 4: Platine mit Desktop-Performance

24. Juni 2019, 11:21 Uhr   |  Michaela Wurm

Raspberry Pi 4: Platine mit Desktop-Performance
© Raspberry Pi Foundation

Raspberry Pi stellt die nächste Generation seines Einplatinencomputers vor: Der neue »Raspberry Pi 4« soll gewerbliche IoT-Anwendungen zum unschlagbaren Preis ab 35 Dollar ermöglichen.

Mit dem »Raspberry Pi 4« hat die Raspberry Pi Foundation eine schnellere und leistungsfähigere Version des beliebten Bastelrechners aufgelegt. Zu Preisen ab deutlich unter 50 Euro soll die aktuelle Generation die Leistungsfähigkeit eines Desktop-PCs erreichen und Unternehmen einen kostengünstigen Einstieg in die digitale Transformation ermöglichen. So kann Raspberry Pi 4 als kostengünstiger und energieeffizienter Embedded Controller sowie als vollwertige Linux-Workstation eingesetzt werden. Das bedeutet, dass industrielle IoT-Nutzanwendungen auf der gleichen Hardwareplattform sowohl entwickelt als auch installiert werden können.

Raspberry Pi 4

Der neue »Raspberry Pi 4« ist die bisher leistungsfähigste  Version des beliebten Bastelrechners (Bild: Raspberry Pi Foundation)
Er soll die Leistungsfähigkeit eines Desktop-PCs erreichen (Bild: Raspberry Pi Foundation)
Mit dem neuen Modell sollen etwa gewerbliche IoT-Anwendungen möglich sein (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Alle Bilder anzeigen (8)

Seite 1 von 2

1. Raspberry Pi 4: Platine mit Desktop-Performance
2. Digitalisierung für alle

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Raspberry Pi Foundation

Client

Komponenten