Schwerpunkte

Das sind die neuen Konsolen

Playstation 5 und Xbox Series X im Vergleich

12. Juni 2020, 10:42 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

Playstation 5 und Xbox Series X im Vergleich
© Sony / Microsoft

Mit nur wenigen Stunden Abstand haben Microsoft und Sony diese Woche ihre neuen Spielkonsolen offiziell vorgestellt und weitere Details dazu verraten. Nun werden auch erste Preise kolportiert. Höchste Zeit also für einen eingehenden Vergleich.

Schon seit Monaten wartete die Gemeinde der Konsolenspieler auf Neuigkeiten zur nächsten Generation von Microsofts Xbox und Sonys Playstation und spekulierte im Netz entsprechend angeregt über deren mögliches Design und die Ausstattung. Dass beide Konzerne immer wieder häppchenweise Informationen zur Ausstattung verrieten, heizte die Vorfreude weiter an. Doch jetzt haben beide Konzerne innerhalb weniger Stunden ganz offiziell den Vorhang gelüftet und einige spannende Details zu ihren digitalen Spielgeräten verraten. Damit lässt sich nun auf den folgenden Seiten ein erster ausführlicher Vergleich der zu erwartenden Stärken und Schwächen zusammentragen. Denn auch wenn der Handel von den Stärken beider Systeme profitieren kann, sollte er sich der Unterschiede bewusst sein, um die Kunden mit den richtigen Argumenten zur richtigen Kaufentscheidung raten zu können.

Den Anfang machte am Dienstag Microsoft auf der Gaming-Messe E3. Nachdem das Unternehmen das neue Monolithen-Design bereits im Dezember bestätigt hatte und die meisten technischen Details im März gefolgt waren, handelte es sich hierbei allerdings eher um eine Zusammenfassung, mit der wohl rechtzeitig vor Sonys bereits vorab für den 11. Juni angekündigtem PS5-Event noch einmal auf die Stärken der Xbox Series X hingewiesen werden sollte. Diese sind, vor allem hinsichtlich der Leistungseckdaten, zumindest auf dem Papier tatsächlich sehr ordentlich. Aufgrund unterschiedlicher Schwerpunkte und Zielsetzungen deutet sich insgesamt jedoch eher ein Kopf-an-Kopf-Rennen zweier unterschiedlicher Herangehensweisen an.

Etwas mehr Überraschendes gab es dann bei Sony zu sehen und hören. So ist jetzt etwa klar, dass Sony beim Design deutlich konservativer vorgeht. Die Playstation 5 besteht optisch aus einem sich trichterförmig bis zu einer Rundung erweiternden schwarzen Kern, der von weißen Gehäuseplatten eingefasst wird und ist schon auf den ersten Blick recht eindeutig als Playstation zu erkennen. Da sich nun auch Sony zur Einführung einer reinen Download-Konsole entschieden hat, gibt es allerdings zwei unterschiedliche Varianten des Designs. Die »Digital Edition« ohne optisches Laufwerk ist sichtbar schlanker als das Pendant mit Blu-Ray-Schacht. Als Spiele wurden unter anderem »Grand Theft Auto V« und ein neuer Titel aus der »Resident Evil«-Reihe vorangekündigt.

Seite 1 von 4

1. Playstation 5 und Xbox Series X im Vergleich
2. Direktvergleich: Playstation 5 vs Xbox Series X
3. Speicher- und Laufwerks-Optionen
4. Knackpunkt Kompatibilität

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft , Sony, AMD