Schwerpunkte

Finanzinvestor übernimmt Cherry

Neuer Eigentümer für Cherry

27. Mai 2020, 11:35 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Neuer Eigentümer für Cherry
© Cherry

Der Tastaturhersteller Cherry bekommt wieder einen neuen Eigentümer: Der US-amerikanische Finanzinvetor Argand Partners übernimmt die Mehrheit an dem Unternehmen aus der Oberpfalz.

Der Peripherie-Spezialist Cherry wechselt erneut den Eigentümer. Informationen der dpa zufolge übernimmt der US-Investor Argand Partners die Mehrheit an dem Unternehmen aus Auerbach in der Oberpfalz. Die bisherigen Eigentümer, die Hamburger Beteiligungsgesellschaft Genui Partners und das IT-Zubehör-Handelsunternehmen Greendich Enterprise, behalten Minderheitsanteile. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt, dass die Kartellbehörden zustimmen.

2016 war Cherry vom damaligen Mutterkonzern ZF Friedrichshafen an die deutsche  Beteiligungsgesellschaft Genui Partners und das Cherry-Management verkauft worden (CRN berichtete), weil sich ZF stärker auf sein Kerngeschäft konzentrieren wollte.
Cherry ist auf PC-Eingabegeräte, vor allem Tastaturen und Mäuse, sowie anderes Computerzubehör spezialisiert. Das ursprünglich in den USA gegründete  Unternehmen hat seinen Sitz in Auerbach in der Oberpfalz und beschäftigt dort 270 Mitarbeiter.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Cherry ist verkauft
Stabübergabe bei Cherry
Cherrys Zentrale steht wieder an der Cherrystraße

Verwandte Artikel

Cherry

Peripherie