Schwerpunkte

»Clutch GM30« und »Immerse GH50«

MSI legt Gamer an die Leine

24. September 2019, 10:35 Uhr   |  Lars Bube

MSI legt Gamer an die Leine
© MSI

Die Gaming-Maus »Clutch GM30« und das Headset »Immerse GH50« erweitern ab sofort das speziell für Spieler gedachte Peripherie-Portfolio von MSI.

MSI baut seine beiden Gaming-Peripherieserien »Clutch« und »Immerse« weiter aus. Neuster Zuwachs bei den Clutch-Mäsuen ist das Modell »GM30«, dessen Herzstück ein speziell für den Einsatz in Spielen entwickelter optischer Sensor des Typs »PixArt PAW3327« ist. Er erreicht eine Auflösung von bis zu 6.200 DPI, die sowohl direkt über einen eigenen Button an der Maus als auch über die MSI Dragon Center Software optimal an die individuellen Bedürfnisse und verschiedene Spiele angepasst werden kann. Für einen sicheren Grip selbst in hektischen Spielsituationen sorgen die bereits von den Schwestermodellen bekannten und besonders griffigen »Dragon Scale«-Seitengriffe.

Im Inneren der Clutch GM30 verbaut MSI wieder die besonders präzise reagierenden OMRON Micro-Schalter aus japanischer Fertigung, die zudem eine hohe Lebensdauer von mehr als 20 Millionen Klicks versprechen. Optisch unterstrichen wird das Design der Gaming-Maus durch die »Mystic Light«-RGB-Beleuchtung, die den Gamern neben der freien Auswahl aus Millionen von Farben auch acht vordefinierte Licht-Effekte bietet. Für ein stimmiges Bild im Spielzimmer kann die Beleuchtung über die Dragon Center Software kann zudem auch mit anderen RGB-Geräten von MSI und weiteren Herstellern synchronisiert werden.

MSI Clutch GM30 Gaming-Maus

Die MSI Clutch GM30... (Foto: MSI)
...verfügt über einen PixArt PAW3327 Sensor, der bis zu 6.200 DPI abtastet (Foto: MSI)
Die rutschfesten Dragon Scale Griffmulden sorgen für sicheren Halt (Foto: MSI)

Alle Bilder anzeigen (4)

Seite 1 von 2

1. MSI legt Gamer an die Leine
2. Volle Dröhnung mit dem »Immerse GH50«-Headset

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

MSI

Gaming

Peripherie