Schwerpunkte

Thomas-Krenn »S2D Micro-Cluster« für Microsoft Windows Server 2019

Micro-Nodes für kleine und mittelständische Unternehmen

01. April 2019, 13:01 Uhr   |  Michaela Wurm

Micro-Nodes für kleine und mittelständische Unternehmen
© Thomas Krenn

»S2D Micro-Cluster« von Thomas-Krenn

Serverhersteller Thomas-Krenn hat ein aus zwei Nodes bestehendes System für Windows Server 2019 und Storage Spaces Direct zusammengestellt: »S2D Micro-Cluster« besteht aus zwei Servern und einem Switch plus Software.

Thomas-Krenn hat ab sofort ein Komplettsystem bestehend aus zwei Servern im Mini-ITX-Format und einem 10-GB-Switch im Angebot. Der »S2D Micro-Cluster« ist für Windows Server 2019 und Storage Spaces Direct (S2D) ausgelegt. Er wird mit vorinstallierter und konfigurierter Software inklusive »Windows Admin Center« geliefert. Alle notwendigen Lizenzen sind im Lieferumfang enthalten. Zusätzlich liefert Thomas-Krenn eine eigens entwickelte »Windows Admin Center Extensions« zur Überwachung des Clusters mit aus. Das Angebot richtet sich überwiegend an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) oder Firmen, die an Filialstandorten hohe Performance und zuverlässigen Storage benötigen, aber wenig Platz zur Verfügung haben.

Thomas-Krenn bietet das System in den zwei Varianten »Basic« und »Advanced« an. Bei beiden werden die Nodes von CPUs der »Intel XeonD«-Reihe angetrieben. In der Basic-Variante kommt der »Xeon D2141l« zum Einsatz, beim Advanced der »Xeon D2183IT«.

Thomas-Krenn »S2D Micro-Cluster«

Thomas-Krenns neuer »S2D Micro-Cluster« für Microsoft Windows Server 2019. (Bild: Thomas-Krenn)
Das Komplettsystem besteht aus zwei Servern im Mini-ITX-Format und einem 10-GB-Switch. (Bild: Thomas-Krenn)
Es wird mit vorinstallierter und konfigurierter Software inklusive »Windows Admin Center« geliefert. (Bild: Thomas-Krenn)

Alle Bilder anzeigen (6)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft , Intel, Thomas Krenn AG

Storage

Server