Schwerpunkte

DreamHack startet 2016 in Leipzig

Messe Leipzig bekommt neues Gaming-Format

02. Juni 2015, 12:32 Uhr   |  Michaela Wurm

Messe Leipzig bekommt neues Gaming-Format
© DreamHack/AdelaSznajder

Eine LAN-Party für bis zu 1.000 Gamer wird es auf der DreamHack 2016 geben

Leipzig bekommt wieder ein großes Gaming-Event: Im Januar 2016 startet die DreamHack mit einer großen LAN-Party, einem eSports-Turnier und einem Ausstellungsbereich für Hardware und Software.

Unter dem Motto »Gaming is coming home« hat die Leipziger Messe nicht etwa die Rückkehr der Gamescom angekündigt. Ab dem kommenden Jahr wird dafür ein anderes großes Gaming Event in die Messestadt ziehen: Vom 22. Bis 24. Januar 2016 bekommt die DreamHack, eines der größten eSports-Events der Welt, einen Leipziger Ableger. Neben der Leipziger Messe und dem DreamHack-Veranstalter ist als Hardware-Partner der Leipziger Notebook-Anbieter Schenker Technologies mit seiner Gaming-Marke XMG mit dabei. Gründer Robert Schenker war maßgeblich daran beteiligt, den Gaming-Event nach Leipzig zu holen.

Der Vertrag mit der Messe Leipzig läuft vorerst über drei Jahre mit Option auf Verlängerung, wenn sich die Veranstaltung etabliert. Das Konzept basiert auf drei Säulen: einer LAN-Party für 1.000 Spieler, einem eSports Wettkampf und der DreamExpo, einer Ausstellungsfläche nicht nur für Gaming-Hardware- und Software. Die Ausstellung soll zudem nicht nur Herstellern offen stehen, sondern auch interessierten Systemhäusern und Resellern. Im DreamStore können die Produkte erworben werden. Vor allem durch das Eventprogramm mit analogen Oldschool-Spielen, Cosplayern und Auftritten von Stars der eSports-Szene soll die DreamHack Leipzig zu einem spektakulären Erlebnis werden.

Seite 1 von 2

1. Messe Leipzig bekommt neues Gaming-Format
2. Keine Konkurrenz zur Gamescom

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Spieleindustrie gastiert in Köln
Gaming wächst gegen Trends

Verwandte Artikel

Gamescom, DreamHack

Gaming

Messen