Schwerpunkte

»Wirtschaftsweise«

Konjunkturaufschwung kommt erst 2021

23. Juni 2020, 14:39 Uhr   |  dpa | Kommentar(e)

Konjunkturaufschwung kommt erst 2021

Hat die deutsche Wirtschaft in der Corona-Krise das Schlimmste überstanden? Erste Anzeichen für eine Erholung machen Hoffnung. Die Rückkehr zum Wachstum erwarten Ökonomen aber erst im nächsten Jahr.

Nach dem Absturz der deutschen Wirtschaft im Corona-Jahr 2020 sehen die »Wirtschaftsweisen« gute Chancen für einen Aufschwung im nächsten Jahr. »Die Corona-Pandemie wird voraussichtlich den stärksten Einbruch der deutschen Wirtschaft seit Bestehen der Bundesrepublik verursachen. Wir erwarten, dass jedoch ab dem Sommer eine Erholung einsetzt«, erklärte der Vorsitzende des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Lars P. Feld, am Dienstag.

Die Prognose für das laufende Jahr schraubten die Experten, die die Bundesregierung beraten, nach einer Reihe historisch schlechter Konjunkturwerte deutlich nach unten. Der Sachverständigenrat geht nun davon aus, dass das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2020 um 6,5 Prozent schrumpfen wird. Damit reihte sich das Gremium ein in eine Reihe düsterer Vorhersagen. In der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise 2009 war das deutsche BIP um 5,7 Prozent zurückgegangen.

Wie viele andere Ökonomen, Institute und Verbände sind aber auch die »Wirtschaftsweisen« zuversichtlich, dass Europas größte Volkswirtschaft schon im nächsten Jahr wieder auf Wachstumskurs zurückkehren wird. Für das Jahr 2021 prognostiziert der Sachverständigenrat 4,9 Prozent Wachstum. Allerdings: »Eine Rückkehr auf das Niveau des BIP vor der Pandemie ist nicht vor dem Jahr 2022 zu erwarten.« Für den Euroraum rechnet der Sachverständigenrat mit einem Rückgang des realen BIP im Jahr 2020 um 8,5 Prozent und einem positiven Wachstum von 6,2 Prozent 2021.

Mit der Lockerung der coronabedingten Einschränkungen seit Mai fasse die Wirtschaft allmählich wieder Tritt, stellte das Gremium fest. »Zudem dürften sich die Stützungsmaßnahmen und beschlossenen wirtschaftspolitischen Konjunkturimpulse positiv auswirken.«

Seite 1 von 2

1. Konjunkturaufschwung kommt erst 2021
2. »Mehr Licht als Schatten«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

dpa

Wirtschaftsprognose

IT-Fachhandel