Schwerpunkte

Ausbau Online und im Bereich Kooperationen

Jochen Bless geht zu ActionIT

24. Juni 2013, 16:43 Uhr   |  Samba Schulte

Jochen Bless geht zu ActionIT

Jochen Bless (Bild: ActionIT)

ActionIT meldet einen weiteren Neuzugang: Der ehemalige Actebis-Manager Jochen Bless soll bei den Paderbornern das Kooperationen-Geschäft und die E-Services vorantreiben.

Der Paderborner Speicher-Distributor ActionIT meldet eine weitere spektauläre Neuverpflichtung: Der vormalige Actebis-Manager Jochen Bless startet in Paderborn. Bless verließ Also Actebis im Sommer vergangenen Jahres nach einer überraschenden Management-Neuaufstellung des Distributors. Bless begann seine Karriere im Jahr 2001 bei PC Spezialist. Im Jahr 2005 wechselte er zu Actebis Peacock. Nach der Fusion mit Also übernahm er dort verschiedene Aufgaben, zuletzt war er als Vice President und Mitglied der Geschäftsleitung auf der Kundenseite für die Betreuung des SMB Kanals sowie für die Integrations- und Subdistributionskunden zuständig. Auf der Herstellerseite verantwortete er den Europäischen Zentraleinkauf im Bereich Strorage und Supplies. »Jochen gehörte bei Also Actebis zu unseren wichtigsten Ansprechpartnern. Seine Fähigkeiten, Produkte im Markt zu platzieren, sind für uns Gold wert«, sagt Mark Scherer, Geschäftsführer ActionIT über den Neuzugang. Geschäftsführerkollege Gernot Sonnek sagt über Bless´ künftiges Aufgabengebiet: »Jochen ist ein ausgewiesener Experte für den Sektor der Einkaufsverbände - ein wichtiges Standbein von ActionIT. Wir erhoffen uns mit seinem Know-How einen noch höheren Anteil in diesem Gebiet zu erlangen.«

Darüber hinaus soll Bless den Ausbau des Online-Angebots verantworten. Dabei gehe es um den Ausbau des Online-Shops sowie um die tiefergehende und zeitnahe Bereitstellung von relevanten Markt- und Produktinformationen. »Ich bin durch die Zusammenarbeit mit ActionIT auf eine Vielzahl neuer Möglichkeiten gestoßen. Wir haben gerade mit der Definition der Zielsetzungen angefangen und schreiten anschließend zur Sondierung der technischen Möglichkeiten«, sagt dazu Jochen Bless.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Action IT knackt die 100 Millionen Euro-Marke
Action IT launcht Datenrettungsservice-Angebot
ActionIT verstärkt Einkauf

Verwandte Artikel

Action IT