Schwerpunkte

HP und Microsoft schnüren digitales Gesamtpaket für Schulen

HP will das Klassenzimmer neu erfinden

02. Februar 2016, 11:17 Uhr   |  Michaela Wurm

HP will das Klassenzimmer neu erfinden
© HP

»HP ProBook 11 G2 Education Edition«

»Reinvent the Classroom« heißt das Programm, mit dem HP und Microsoft Lernerlebnisse der nächsten Generation ermöglichen wollen. Neue Hardware, Lösungspakete und Software-Bundles sollen Schulen neue digitale Möglichkeiten eröffnen.

HP und Microsoft haben eine Initiative gestartet, um den digitalen Unterricht der nächsten Generation zu fördern. Unter dem Motto »Reinvent the Classroom« wurden dazu verschiedene Lösungen auf der Basis von Windows 10 und Produkten von HP vorgestellt.

Im Rahmen dieses Programms sollen zudem in mehr als 60 Schulen in aller Welt sogenannte »Teaching Innovation Studios« installiert werden, um integriertes Lernen, internationale Zusammenarbeit und auch im Bildungssektor die Ideen der Maker-Bewegung zu unterstützen. Mit Tools wie Microsoft Office 365, Skype und HP Adaptive Learning sollen diese Schulen die Zukunft des Lernens mitgestalten.

HP-Produkte für das digitale Klassenzimmer

»Sprout Pro by HP« vereint PC, Dokumentenkamera und 2D-/3D-Scanner (Bild: HP)
Der innovative PC ermöglicht Arbeiten und Lernen in drei Diemensionen (Foto: HP)
»HP ProBook 11 G2 Education Edition« ist durch eine spritzgegossene Gummiummantelung vor den Härten des Schulalltags geschützt (Foto: HP)

Alle Bilder anzeigen (7)

Seite 1 von 4

1. HP will das Klassenzimmer neu erfinden
2. Education Edition-Notebooks
3. »Sprout Pro by HP«
4. »HP School Pack 2.0«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft , HP

Education

PC