Schwerpunkte

Produktneuheiten von der Gamescom 2019

Hardware für das virtuelle Schlachtfeld

22. August 2019, 11:31 Uhr   |  Michaela Wurm

Hardware für das virtuelle Schlachtfeld
© koelnmesse

Das richtige Equipment kann kriegsentscheidend sein. Das gilt auch für digitale Schlachten. Auf der Gamescom gibt es derzeit jede Menge performante Hardware-Neuheiten zu sehen, mit denen Gamer ihre Schlagkraft erhöhen können.

Die Gaming-Szene wächst und wächst. Welche Anziehungskraft die virtuellen Spiele haben, zeigt sich derzeit auf der Gamescom. Neben den großen Spiele-Entwicklern sind auch viele Hardware-Hersteller in Köln vertreten, um der Gamer-Gemeinde das neueste Equipment fürs digitale Schlachtfeld zu präsentieren.

Breit vertreten sind die Anbieter von Gaming-Monitoren, darunter AOC, Benq, LG, Philips oder Gigabyte, und –Zubehör. Von den großen PC-Herstellern ist unter anderem HP mit seiner Gaming-Linie »Omen« und Dell mit seinem »Alienware«-Brand präsent.

Wir zeigen die heißesten Hardware-Neuheiten für Hardcore-Gamer:

Gamescom 2019: Heiße Gamer-Hardware

AOC stellte drei brandneue Gaming-Monitore aus seiner «G2«-Serie vor, darunter das Curved-Display »AOC CQ27G2« mit QHD-Auflösung (2.560x1.440 Pixel) und AMDs FreeSync. (Bild: AOC)
LG punktet mit dem neuen Gaming-Monitor »UltraGear 27GL850«. Das verbaute Panel erreicht als weltweit erstes Nano-IPS-Display eine Reaktionszeit von nur einer Millisekunde. (Bild: LG)
Dell stellte auf der Gamescom den neuen »Alienware Aurora« seines Gaming-Brands Alienware vor. (Bild: Dell)

Alle Bilder anzeigen (37)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Acer, Asus, Benq, Dell EMC, Lenovo, Gamescom, AOC, Gigabyte, Roccat, HP

Gaming

PC