Schwerpunkte

Coronavirus

Games Week verschoben

16. März 2020, 11:43 Uhr   |  Lukas Dubro, dpa | Kommentar(e)

Games Week verschoben
© Grzegorz Karkoszka | Booster Space

Die Games Week in Berlin 2019

Die Veranstalter der Games Week Berlin haben das Event auf den 28. bis 30. Oktober 2020 verschoben.

Die Games Week Berlin findet wegen der Coronakrise erst im Herbst statt. Das Wohl der Besucher stehe an oberster Stelle, erklärte der Leiter des Branchentreffs, Michael Liebe, am Freitag. Die meisten Veranstaltungen sollen demnach vom 28. bis 30. Oktober 2020 nachgeholt werden, hieß es. Die Ausstellung »A Maze« soll schon vom 22. bis 25. Juli gezeigt werden. Ursprünglich war das internationale Netzwerktreffen für digitale Spiele für April geplant.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Nintendo: Run auf Switch-Konsolen
Nvidia stellt eigenen Streaming-Dienst für Games vor
Gamer kommen in Bewegung
Digitalkonferenz Re:publica findet erst im August statt
Apple macht für zwei Wochen Läden dicht

Verwandte Artikel

dpa

Gaming

Digitale Transformation