Schwerpunkte

Louis Dreher übernimmt neue Führungsposition bei Fujitsu

Fujitsu bekommt einen neuen Channelchef für die DACH-Region

21. März 2019, 15:45 Uhr   |  Michaela Wurm

Fujitsu bekommt einen neuen Channelchef für die DACH-Region
© Fujitsu

Santosh Wadwa übernimmt die Leitung CCD & Channel Sales bei Fujitsu

Santosh Wadwa wird neuer Head of Client Computing Devices & Channel Sales Central Europe bei Fujitsu. Der bisherige Channelchef in Zentraleuropa, Louis Dreher, wird neuer Head of Products Sales Central Europe.

Louis Dreher wird neuer Head of Products Sales Central Europe
© CRN

Louis Dreher wird neuer Head of Products Sales Central Europe

Fujitsu bekommt einen neuen Channelverantwortlichen für die Region Zentraleuropa. Santosh Wadwa wird zum 1. April 2019 neuer Leiter des Bereiches Client Computing Devices (CCD) und Channel Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er tritt die Nachfolge von Louis Dreher an, der künftig das Produktgeschäft von Fujitsu in Zentraleuropa verantwortet.

In seiner neuen Rolle ist Santosh Wadwa für den Channel- und Mittelstandskunden-Vertrieb für das komplette Produktportfolio sowie den Client-Computing-Vertrieb über alle Kundensegmente hinweg im Vertriebsgebiet Deutschland, Österreich und Schweiz zuständig.

Santosh Wadwa blickt auf über 13 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurück. Er ist seit 2006 bei Fujitsu und verfügt über eine umfassende Expertise im Großkundenumfeld, im Mittelstands- und Channel-Segment. Bislang war er als Leiter des Vertriebscenters West im Bereich Channel Managed Accounts tätig. Davor bekleidete er verschiedene andere Positionen im Vertrieb von Fujitsu.

Louis Dreher hat in den letzten Jahren nicht nur den Fujitsu-Channel in der DACH-Region erfolgreich weiterentwickelt, sondern auch dreimal in Folge die begehrte CRN-Auszeichnung als »Channel-Manger des Jahres« abgeräumt. Der künftiger Head of Products Sales Central Europe verabschiedet sich deshalb mit einem lachenden und einem weinenden Auge von seiner bisherigen Position und betont: »Der indirekte Vertrieb mit und über unsere Partner ist und bleibt für uns ein ganz besonders wichtiges Geschäftsmodell. Daher möchte ich mich bei unseren Partnern für das Vertrauen bedanken, welches mir persönlich und auch Fujitsu in den letzten drei Jahren entgegen gebracht wurde und freue ich mich besonders, dass wir diese wichtige Verantwortung in die Hände eines erfahrenen Kollegen aus eigenen Reihen legen können. Ich wünsche Santosh Wadwa viel Erfolg in seiner neuen Position.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Fujitsu

ITK-Köpfe

CRN Channel-Champions 2018