Schwerpunkte

Dynabook as a Service (DaaS)

Dynabook bietet mobilen Arbeitsplatz als Monatsabo

29. Juli 2020, 10:42 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Dynabook bietet mobilen Arbeitsplatz als Monatsabo
© Dynabook

Dynabook bietet ab sofort den kompletten mobilen Arbeitsplatz im Abomodell an. Die Dynabook-Partner können ihren Kunden Hard- und Software sowie Zubehör und Services gegen eine monatliche Leasinggebühr zur Verfügung stellen.

Auch Dynabook bietet ab sofort IT-Komplettlösungen als »Device as a s Service« an. Die Partner des Herstellers können ihren Kunden die Business-Notebooks von Dynabook gemeinsam mit Software, Zubehör und Lifecycle-Services für eine fixe monatliche Pauschale zur Verfügung stellen.

Das Modell bietet eine Reihe von Vorteilen insbesondere für schnell wachsende Unternehmen und überlastete IT-Abteilungen. Sie können damit ihren Gerätebestand flexibel anpassen.

Händler können mit »Dynabook as a Service« maßgeschneiderte Lösungspakete aus einer Hand für ihre Kunden schnüren und mit flexiblen Laufzeiten zwischen 24 und 60 Monaten sowie einer planbaren, monatlichen Gebühr anbieten.
Dabei lassen sich, je nach Anforderung, passgenaue Bundles aus folgenden Bestandteilen schnüren:

•    Hardware: von Notebooks über Zubehör bis hin zu Peripheriegeräten. Extra Plus: Durch DaaS verkürzen sich die Geräteaktualisierungszyklen und Anwender profitieren stets von aktuellen Technologien.
•    Software: Je nach Bedarf ist die gewünschte Software, wie etwa Windows 10 oder Antivirenprogramme, auf den Geräten vorkonfiguriert.
•    Einblicke in den Gerätebestand: einfache (remote) Geräteverwaltung und -sicherheit, Überwachung von Ressourcen und Optimierung der Leistung dank cloudbasierter Software von Absolute.
•    Dynabook Services: Ein umfassendes Serviceportfolio von  Garantieverlängerung bis On-Site-Reparatur.

»Dynabook as a Service« steht allen Dynabook-Partnern, unabhängig von ihrem Status, zur Verfügung.

»Der Trend zu mobilen Arbeitsplätzen schreitet immer mehr voran und reißt auch abseits kontaktreduzierter Zeiten nicht ab. Damit einher geht eine deutliche Veränderung im ITK-Markt: Unternehmen und Händler müssen immer flexibler auf die unterschiedlichen Anforderungen reagieren, um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben«, erklärt Hannes Schipany, Head of Sales DACH bei der Dynabook Europe. »Mit unserem neuen »Dynabook as a Service«-Programm bieten wir zusätzlich zu unseren innovativen mobilen Computing-Lösungen einen »Alles-aus-einer-Hand-Leasing-Service« an. Damit können unsere Partner ab sofort IT-Komplettlösungen für den modernen Arbeitsplatz inklusive Verwaltungs- und Wartungsservices offerieren und so zusätzliches Geschäft generieren.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Aus für den Notebook-Brand Toshiba
Neuer Distributionspartner für Dynabook-Notebooks
Auch Bluechip wird Dynabook-Distributor
Dynabook verliert DACH-Chef
Dynabook sortiert sich neu
Aufschwung soll Dynabook durchs Jahr tragen

Verwandte Artikel

Dynabook

Digital Workspace

Digitale Transformation