Schwerpunkte

CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2015 | PC, Server, Tablets

Durch die Höhen und Tiefen des Hardware-Marktes

20. Juli 2015, 15:49 Uhr   |  Michaela Wurm


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Schwäbische Tugenden für den IT-Weltmarkt

Bernhard Fauser, Director SMB/Channel Lenovo
© Lenovo

Bernhard Fauser, Director SMB/Channel Lenovo

Schwäbische Tugenden für den IT-Weltmarkt

Nach dem überraschenden Rücktritt von Robert Pasquier, hat Bernhard Fauser Anfang des Jahres 2015 die Verantwortung für das Partnergeschäft übernommen. Der neue Director SMB/Channel in Deutschland und Österreich des chinesischen IT-Riesen ist in der Branche und auch im Channel kein Neuling.

Fauser bekleidete seit seinem Einstieg bei Lenovo 2007 verschiedene Management-Positionen, darunter den Posten als Director Center of Excellence German Region. 2009 übernahm er als Nachfolger von Marc Fischer die Verantwortung als Geschäftsführer der Lenovo Deutschland GmbH.Fauser verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Computerbranche. Vor seinem Einstieg bei Lenovo war er unter anderem bei Hewlett Packard tätig.

--- VOTING[22|Bernhard Fauser] ---

Seite 3 von 11

1. Durch die Höhen und Tiefen des Hardware-Marktes
2. Ostwestfälische Verlässlichkeit
3. Schwäbische Tugenden für den IT-Weltmarkt
4. Von Maxdata zu Bluechip
5. US-Hersteller bevorzugt
6. HP: Aus eins mach zwei
7. Weiblicher Charme im Hardware-Channel
8. Eine Lanze für die Hardware
9. Hippe Notebooks für den B2B-Channel
10. Außenminister mit Kumpel-Charme
11. Das Triple im Visier

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Hewlett-Packard Enterprise, IBM, Wortmann, Tarox, Acer, Toshiba , Asus, Dell EMC, Lenovo, Bluechip Computer

CRN Channel-Champions 2015

CRN