Schwerpunkte

CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2014 PC, Server, Tablets

Die harten Jungs

30. Juli 2014, 11:43 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 6 .

Angriff ist die beste Verteidigung

Robert Pasquier, Head of SMB/Channel Deutschland und Österreich Lenovo (Bild: Lenovo)
© Lenovo

Robert Pasquier, Head of SMB/Channel Deutschland und Österreich Lenovo (Bild: Lenovo)

Angriff ist die beste Verteidigung

Mit Lenovo hat Robert Pasquier schon einige Turbulenzen im PC-Geschäft erlebt. Mit dem chinesischen Konzern ist der Schweizer Channelmanager jetzt ganz oben angekommen: Nummer eins im weltweiten PC-Markt und Marktführer in Deutschland. Diese Position gilt es jetzt zu verteidigen und auszubauen getreu Lenovos »protect & attack«-Strategie. Als Verantwortlicher für das SMB-Geschäft sieht Pasquier für die Lenovo-Partner aber auch noch jede Menge Geschäftspotenzial. Beispielsweise im deutschen Mittelstand. Hier will er demnächst mit dem von IBM erworbenen Server-Portfolio angreifen.

--- VOTING[12|Robert Pasquier] ---

Seite 7 von 11

1. Die harten Jungs
2. Ein Vierteljahrhundert Branchenerfahrung
3. Partner der Partner
4. Jenseits von Afrika
5. Maxdata-Urgestein
6. Von Lenovo über Apple zu Samsung
7. Angriff ist die beste Verteidigung
8. Die Maxdata Connection
9. Der inoffizielle Außenminister
10. Der Turbo-Rückkehrer
11. Mit den Partnern in die Cloud

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Channel Champions 2013
Das sind die Channel Champions 2013 – Teil 2

Verwandte Artikel

Hewlett-Packard Enterprise, IBM, Wortmann, Tarox, Acer, Samsung, Asus, Lenovo, Fujitsu, Bluechip Computer

ITK-Köpfe