Insolvenzverwalter bestellt: Distributor B.Com sucht Retter

Seit dem MBO im Jahr 2011 jonglierten die neuen Manager und Gesellschafter des Kölner Distributors B.Com ihr Geschäft zwischen Broadline-Ambition und hauchdünner Finanzierung. Nun ist der Aufsteiger der vergangenen Jahre ein Insolvenzfall, eine Rettungsmission mit ungewissem Ausgang ist angelaufen.

Die B.Com-Vorstände Patrick Köhler und Torsten Belverato

Die Zeichen haben sich bereits seit einigen Wochen verdichtet: Der Kölner Distributor B.Com war in ernste Schwierigkeiten geraten. Mehrere wichtige Hersteller-Partner des Grossisten hatten ihre Lieferungen an den Distributor eingestellt, die hellhörige Branche munkelte da bereits von Verfügbarkeitsproblemen und sich auftuenden Lücken im Sortiment des Großhändlers. Schließlich strich Kreditversicherer Euler Hermes der Firma die Kreditlinien. Am vergangenen Freitag musste B.Com beim zuständigen Amtsgericht in Köln Insolvenz beantragen. Nicht ganz unvorbereitet, wie sich zeigte: Das Management um Torsten Belverato hatte zuvor bereits einen als Sanierungsexperten angeführten Rechtsanwalt, Dirk Andres, und eine Unternehmensberatung, TMS, hinzugezogenen, um Rettungsszenarien im Insolvenzfall zu entwerfen. »Nach eingehender Überprüfung der wirtschaftlichen Gesamtsituation sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir dem Unternehmen auf dem Wege einer übertragenden Sanierung eine Zukunftsperspektive ermöglichen können«, verkündet Rechtsanwalt Andres über die offizielle Stellungnahme. Der Sanierungs- und Restrukturierungsplan sei bereits ausgearbeitet und werde dem Insolvenzverwalter vorgestellt, heißt es weiter. Der Vorstandsvorsitzende der B.Com, Torsten Belverato, gibt sich in seiner offiziellen Stellungnahme hoffnungsvoll: »Wir sehen die Chance, dass wir in der Insolvenz die Unternehmensgruppe sanieren und für die Zukunft neu aufstellen können.« Man stehe bereits in Gesprächen mit potenziellen Investoren, ein Unternehmen habe konkretes Interesse an der Übernahme der Firma signalisiert. Der vorläufige Insolvenzverwalter ist inzwischen berufen: Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Dr. Frank Kebekus.

Übersicht