Zukäufe für Azlan: Tech Datas neue Fünf-Säulen-Strategie

Broadliner Tech Data setzt strategisch ab diesem Jahr auf fünf statt vier Säulen: Der AV-Bereich »Maverick« bildet einen neuen Geschäftsbereich des Distributionskonzerns. VAD Azlan wird darüber hinaus durch Zukäufe in Europa gestärkt.

Tech Data-Chafin Els Demeester ist optimistisch

Els Demeester, Tech Datas Regional Managing Director für Deutschland, Österreich und Benelux sieht den Broadliner in der Region bestens aufgestellt. Die soliden Zahlen, welche der Broadliner für das vergangene Geschäftsjahr vorlegte, wertet sie als Bestätigung auch ihres Kurses in Deutschland: »Tech Data entwickelt sich in unserer Region sehr gut. Ich sehe das als Beleg dafür, dass unsere Strategie, die wir in den letzten zwei Jahren konsequent umgesetzt haben, erfolgreich war. Daher werden wir diesen Weg beibehalten.« Der Distributor will sein Angebot also weiter spezialisieren und gleichzeitig für Synergieeffekte zwischen den fokussierten Bereichen sorgen. Statt mit vier Bereichen stellt sich Tech Data künftig aber mit fünf Säulen auf: Die Bereiche Broadline (Tech Data), VAD (Azlan), TK (Brightstar) und Design Software (Datech) werden nun um »Maverick«, einen Spezialist für den AV-Bereich mit Fokus auf interaktive Whiteboards, Präsentationstechnologie, Digital Signage und den Bildungsmarkt, ergänzt.

Erst kürzlich startete TD in diesem Bereich eine Kooperation mit Promethean, Hersteller interaktiver Whiteboards. Tech Data will seinen Vertriebspartnern über diese Zusammenarbeit den Einstieg in das Geschäftsfeld »Digitales Klassenzimmer« ermöglichent. Der Spezialbereich soll im neuen Geschäftsjahr konsequent weiter auf- und ausgebaut werden. Bereits Ende 2009 startete der Distributor den Beamerlampen-Finder »Hotlamps«, der laut TD Deutschlands größtes Sortiment an Beamerlampen bieten soll.

Letzendlich forciert der Broadliner auch die immer engere Verzahnung der einzelnen Geschäftsbereiche unter dem Dach der Tech Data: Denn der Weg gehe weg vom Einzelprodukt hin zu Gesamtlösungen. Eine Richtung im Markt, die Tech Data durch die Nutzung der Synergien, zum Beispiel zwischen VAD und Broadline oder der Erschließung von IT-Kanälen für den Mobility Bereich, abbilden wolle. »Wir bieten passgenauen Service für spezialisierte Händler und zeigen neue Entwicklungsmöglichkeiten und Geschäftsfelder auf«, sagt TD-Geschäftsführerin Simone Frömming. »Wir stellen unseren Kunden Spezialisten in den einzelnen Bereichen zur Seite, die sie kompetent beraten, und gleichzeitig auf das professionelle Back Office eines Broadliners zurückgreifen können.«

Übersicht