• Green IT – Umweltaspekte bei der IT-Planung zahlen sich aus: GreenCIO Award - Die Gewinner 2009

Im Rahmen der diesjährigen Green IT Roadshow von Experton Group und der Deutschen Kongress in München, Frankfurt und Köln wurden in Zusammenarbeit mit der InformationWeek zum zweiten Mal innovative Projekte mit starkem Bezug zu Green IT ausgezeichnet.

Die Sieger - Sparen für die Umwelt

Ausgezeichnet wurden die folgenden Unternehmen und Personen:

• Leitz GmbH &. Co. KG - Roland Berndt
Durch den Neubau des Rechenzentrums und die Nutzung von freier Kühlung bis 19°C Außentemperatur, ein Novum, das durch schrankbasierte Luft-Wasser-Wärmetauscher ermöglicht wird, konnten rund 40% elektrische Energie im Rechenzentrum eingespart werden.

• IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit – Rudi Hey
Durch die Konsolidierung von RZ-Flächen von 40.000 m² auf 17.000 m² mit dem Ziel auf 10.000 m² weiter zu reduzieren und der gleichzeitigen Optimierung der verbleibenden Rechenzentren (warme/kalte Gänge, Klimavorhänge, Wärmerückgewinnung, Nutzung von (Ab-)Dampf vom städtischen Heizkraftwerk zur Kühlung, etc. werden rund 40% der elektrischen Energie für das Rechenzentrum eingespart.

• Bosch Siemens Hausgeräte – Dr. Jürgen Sturm
Durch die Erneuerung der Infrastruktur für die SAP-Umgebung (das zentrale IT-System der BSH) und der Umsetzung eines Metrocluster-Konzeptes, gelang die Erhöhung der Server Performance um 108% (bei unveränderter Speicherkapazität) und die Reduzierung des Energieverbrauchs um 59%.

Übersicht