Asus bringt Notebooks und Services für Unternehmen: Business-Offensive von Asus

Asus baut sein Produktportfolio für gewerbliche Nutzer aus. Zu den neuen Business-Notebooks der »Asuspro«-Serie hat der Hersteller auch Service-Leistungen für Unternehmenskunden aufgebaut.

(Foto: Asus)

Mit neuen Business-Notebooks erweitert Asus sein Portfolio für Unternehmen. Ergänzt wird das Commercial-Angebot mit Support-Leistungen wie Vor-Ort- und Next-Day-Support.

Bei den Notebooks seiner »Asuspro«-Serie legt der Hersteller beispielsweise Wert auf die Akkus, die über einen ganzen Arbeitstag hinweg durchhalten sollen. Sie sind bei einigen Modellen zudem abnehmbar und können so schnell ausgetauscht oder durch einen optionalen Akku für noch längere Laufzeit ersetzt werden. Eine Serviceklappe ermöglicht bei einigen Modellen zudem den einfachen Zugriff auf weitere wichtige Komponenten wie den Speicher. Bei anderen Modellen lässt sich die Bodenplatte entfernen. Komponenten können so ohne aufwändige Demontage des gesamten Geräts aufgerüstet oder ausgetauscht werden.

Die nötige Strapazierfähigkeit sollen umfangreiche Qualitätstests garantieren. Die Notebooks der Asuspro-Serie erfüllen die »MIL-STD-810G«-Militär-Standards. Ds bedeutet, sie halten kleinen Stürzen oder Stößen stand und sind spritzwassergeschützt.

Um die Geschäftsdaten vor unbefugtem Zugriff zu schützen, hat Asus Sicherheitsfeatures wie Fingerabdruck-Sensor, Kensington Schloss oder Intel vPro Prozessoren mit Geräte-Management- und Sicherheitsfunktionen integriert. Darüber hinaus bietet der Hersteller eine Reihe von Asset-Management-Lösungen für IT-Manager an.

Übersicht