Asus bringt Notebooks und Services für Unternehmen: Business-Offensive von Asus

Asus baut sein Produktportfolio für gewerbliche Nutzer aus. Zu den neuen Business-Notebooks der »Asuspro«-Serie hat der Hersteller auch Service-Leistungen für Unternehmenskunden aufgebaut.

Ein Leichtgewicht und zwei Allrounder

Das »Asuspro P5440« ist das Leichtgewicht im Neuheiten-Trio. Mit einem Gewicht von nur 1,23 Kilo einschließlich Akku ist es laut Hersteller das weltweit leichteste 14-Zoll-Business-Notebook mit Dual-Speicheroptionen. In einem robusten, eleganten Gehäuses mit Magnesiumlegierung stecken eine spritzwassergeschützte, beleuchtete Tastatur und ein entspiegeltes Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung.

Es ist mit einem »Intel Core i7«-Prozessor und Arbeitsspeicher von bis zu 16 Gigabyte verfügbar. Die SSD mit bis zu 512 Gigabyte lässt sich problemlos um eine weitere 2,5-Zoll-SSD/HDD ergänzen. Für Anschlussmöglichkeiten sind Display Port und Power-Delivery-Unterstützung einschließlich drei USB-3.1-Typ-A und Typ-C- Ports vorhanden. Der Akku soll bis zu 10 Stunden Arbeitszeit durchhalten.

Mit »Asuspro P3540« und »Asuspro P1440« sind noch zwei zuverlässige Allrounder im Angebot. Der 15-Zöller Asuspro P3540 ist mit einem NanoEdge-Display mit besonders dünnem Rahmen ausgestattet sowie einem besonders langlebigen Akku, der bis zu 15 Stunden Laufzeit verspricht. Für Sicherheit sorgen der integrierte Fingerabdrucksensor, eine Webcam-Abdeckung zum Schutz der Privatsphäre sowie Anschlussmöglichkeit für ein Kensington-Schloss. Das Asuspro P1440 bietet mit vier USB Typ-A Ports, HDMI- und VGA-Anschlüssen zudem umfangreiche Konnektivität.

Alle neuen Asuspro-Notebooks sind ab sofort verfügbar. Das Spitzenmodell Asuspro P5440 soll ab 999 Euro kosten, das Asuspro P3540 ab 799 Euro und das Asuspro P1440 ab 699 Euro (jeweils UVP)

Übersicht