CRN Hersteller Award 2018 | Tablets: Kopf-an-Kopf-Rennen zweier Mobile-Spezialisten

Tablets von Apple und Samsung finden nach wie vor eine hohe Akzeptanz im Business-Einsatz. Dafür sorgen viele ISVs und Systemhäuser mit ihren cleveren Digitalisierungslösungen.

Angesichts sinkender Tablet-Verkäufe in Deutschland taucht immer wieder die Frage auf, ob man diese Geräteklasse überhaupt noch braucht, wenn Smartphones immer größer und Notebooks zunehmend kompakter und leichter werden. Das Tablet steckt in der Tat zwischen diesen Formfaktoren, obsolet ist diese eigene Gerätekategorie dennoch nicht. Denn Tablets finden im Business-Einsatz nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Ein Beispiel: Dextradata bringt mit seiner Komplettlösung »Logipad« die papierlose Navigation ins Cockpit. Der mobile Client ist eine innovative ECM-Lösung für den wachsenden Flugverkehr und entlastet Piloten bei der Reisevorbereitung.

Egal ob iOS oder Windows, solche ISVs wie das Essener IT-Beratungshaus Dextradata treiben die Digitalsierung voran. Business-Tablets sind dabei unverzichtbar, übrigens auch in Branchen wie Healthcare, Schule und Weiterbildung oder im Politikbetrieb. Während Deutschlands Würdenträger noch über E-Government diskutieren, wird woanders bereits digital per Tablet regiert. In Estland dauern Kabinettssitzungen bisweilen nur Minuten. Die 15 Mitglieder der dortigen Regierung entscheiden über Anträge papierlos per Klick.

Übersicht