Advertorial: Gesünder und effizienter arbeiten

Peripherie-Spezialist Logitech sagt typischen Beschwerden aus dem Büro-Arbeitsalltag wie dem Mausarm mit einer Reihe besonders ergonomischer Mäuse den Kampf an. Dabei setzen die gesunden Arbeitsgeräte auch in Sachen Komfort und Performance Maßstäbe.

Logitech MX Vertical: Ergonomie trifft Performance

Die Logitech MX Vertical Maus kombiniert Ergonomie, Design und Performance
(Foto: Logitech)

Ein gutes Beispiel für den Erfolg dieses fortschrittlichen ergonomischen Konzepts ist die Logitech MX Vertical Maus. Sie kombiniert ein auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierendes Design mit der beeindruckenden Performance der Logitech MX-Serie. Ihr einzigartiger senkrechter 57°-Winkel entspricht der natürlichen Händedruck-Position und reduziert so den Druck auf das Handgelenk und die Belastung der Unterarm-Muskulatur sowie des gesamten Schultergürtels. Das Ergebnis ist eine optimierte ergonomische Körperhaltung, ohne dass die Performance darunter leidet.

Damit auch die technische Performance stimmt, gibt Logitech der MX Vertical Maus gleichzeitig die besten Eigenschaften und Features seiner MX-Serie mit. Der Hochpräzisions-Maussensor mit 4.000 dpi-H reduziert die erforderlichen Handbewegungen im Vergleich zu einer herkömmlichen Maus mit 1.000-dpi-Sensor um das 4-Fache und minimiert damit Ermüdungserscheinungen. Zudem ermöglicht der integrierte Umschalter für die Cursor-Geschwindigkeit das sofortige Anpassen der dpi-Geschwindigkeit und Genauigkeit mit nur einem einzigen Tastendruck.

Die MX Vertical hat mit einer vollen Aufladung bis zu vier Monate lang Energie, für eine Nutzungsdauer von drei Stunden reicht bereits eine Schnellladung von nur einer Minute.* Darüber hinaus bietet diese Maus durch ihre Easy-Switch™-und FLOW-Fähigkeiten einen mühelosen Workflow über mehrere Computer hinweg. Pairen Sie damit bis zu drei Computer und wechseln Sie mühelos zwischen ihnen. Nutzen Sie dabei die „Kopieren und Einfügen“- Funktion für Text, Bilder und Dateien, auch zwischen mehreren Geräten. Es gibt drei Möglichkeiten zum Verbinden: über Bluetooth®, Logitech Unifying-Empfänger oder USB-C-Ladekabel.

*Die Akkulaufzeit ist von Nutzungs- und Umgebungsbedingungen abhängig