Heute startet die CES 2019: Las Vegas ist bereit für die digitale Zukunft

Heute startet in Las Vegas die weltweit größten Messe für Consumer Electronics. Noch bis Ende der Woche gibt es auf der CES neben den heißesten Neuheiten der Unterhaltungselektronik jede Menge Techniktrends wie selbstfahrende Autos, knuffige Roboter, KI-Anwendungen und vieles mehr zu sehen.

Heute gehts los: Die CES 2019 öffnet für Besucher
(Foto: CES)

In Las Vegas geht heute die weltweit größte Technologiemesse an den Start. Die CES 2019 gibt traditionell einen Ausblick auf die wichtigsten Neuheiten der Unterhaltungselektronik, die im Laufe des Jahres in den Handel kommen. In den letzten zehn Jahren hat die Messe jedoch ihren Fokus von Consumer Electronics auf eine Vielzahl weiterer Themenfelder ausgedehnt.

Die rund 4.500 Aussteller werden in Las Vegas dieses Jahr zahlreiche Neuheiten aus Bereichen wie Virtual und Augmented Reality, Healthcare, Education, Smart Home, Artificial Intelligence, Blockchain, 5G, E-Sports, 3D-Druck und Smart Cities zeigen.

Autonome Fahrzeuge nehmen schon seit einigen Jahren breiteren Raum auf der CES ein. Dieses Jahr werden mehr als 150 Aussteller Innovationen rund um selbstfahrende Autos präsentieren, darunter auch große Automobil-Hersteller wie BMW, Daimler, Audi, Chrysler, Ford, Honda, Hyundai, Kia und Nissan. Allein dieser Messebereich ist größer als so manche reine Automobil-Messe auf der Welt.

In der im vergangenen Jahr erstmals eingerichtete CES Sports Zone werden zahlreiche Aussteller auch dieses Jahr wieder die neuesten Techniktrends für Sportbegeisterte und E-Sports-Fans zeigen.

1.100 Startups aus mehr als 40 Ländern stellen sich und ihre Produkte im Eureka Park – der weltweit größten Startup-Zone - vor.

CRN ist vor Ort und wird über die heißesten Neuheiten auf crn.de, Twitter und Co. berichten.

So hat alles angefangen: 50 Jahre CES in Bildern: