Kompetenzzentrum für UC, Networking und Security: Systemhausgruppe ACP mit neuer Niederlassung in Mainz

Die Systemhausgruppe ACP hat eine neues Kompetenzzentrum für die Bereiche UC, Networking und Security in Mainz eröffnet.

Günther Schiller, Vorstand der ACP Group AG

Die Systemhausgruppe ACP hat eine neues Kompetenzzentrum in Mainz eröffnet. Dort kümmert sich unter der Führung der beiden ACP-Mainz-Geschäftführer Christian Biehl und Matthias Schütz ein 15-köpfiges Expertenteam um den Ausbau in den Wachstumsbereichen Unified Communications (Voice, Video), Network (LAN, WLAN, WAN) und Security. ACP setzt bei der Eröffnung neuer Niederlassungen auf die Zusammenarbeit mit bestehenden, lokalen Spezialisten-Teams. Günther Schiller, Vorstand der ACP Group AG, erklärt dazu: »Auch 15 Jahre nach unserem Markteintritt in Deutschland ist die Nachfrage nach unseren Lösungen und Services ungebrochen und die ACP Gruppe weiter auf einem starken Wachstumskurs. Um diese Nachfrage auch nachhaltig bedienen zu können, ist es für uns wichtig, die Qualität unserer Leistungen nicht bloß beizubehalten, sondern permanent zu verbessern. Das kann nur mit Profis gelingen, die es verstehen, Lösungen für aktuelle IT-Anforderungen zu entwickeln, die gleichzeitig aber bereits an mögliche Strategien für die Herausforderungen von morgen denken. Ich freue mich daher ganz besonders, dass wir in Mainz nun gleich ein ganzes Team begrüßen dürfen, das sich künftig ganz in diesem Sinne in die ACP-Gruppe einbringen wird.«

Das Lösungsportfolio am Standort umfasse dabei Themenbereiche, die angesichts aktueller Marktentwicklungen für Unternehmen kontinuierlich an Bedeutung gewinnen: Software Defined Network, Unified Communications und Security, basierend auf Technologien der Marktführer Cisco, Microsoft und Aruba. Christian Biehl erklärt: »Mit unserem herstellerzertifizierten Know-how, langjähriger Erfahrung und einem eingespieltem Team sind wir in der Lage, jede Projektphase professionell zu begleiten.« Sein Geschäftsführer-Kollege Matthias Schütz ergänzt: »Wir freuen uns sehr, die Expertise unseres Teams in die ACP Gruppe einbringen zu können.« Die Systemhausgruppe verbessert durch das meue Team einerseits die regionale Abdeckung im Südwesten Deutschlands, andererseits sollen die erweiterten Kompetenzen in den Bereichen Unified Communications, Netzwerk und Security der gesamten Gruppe und damit allen ACP-Kunden zur Verfügung stehen.