Dexxit vertreibt Gigabyte-Motherboards: Gigabyte startet mit Server- und Workstation-Mainboards in Europa

Gigabyte hat neue Produkte für den Server- und Workstationbereich vorgestellt. Als ersten Vertriebspartner hat der Mainboard-Hersteller DexxIT gewonnen. Weitere Partner sollen folgen.

(Foto: MZ31-AR0)

Der Grafikkarten- und Motherboard-Spezialist Gigabyte Technology erweitert seine Produktpalette in den Bereichen Server und Workstations. Mit Google und Yandex hat der asiatische Hersteller nach eigenen Angaben bereits große Partner gewinnen können, die Gigabytes Produkte im Serverbereich nutzen. Durch die langjährige Erfahrung im Consumer-Business sei Gigabyte zudem in der Lage, die Produkte sukzessive weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Ein ausgewähltes Portfolio der Mainboards ist ab sofort in der Distribution erhältlich, weitere Mainboards befinden sich in Entwicklung und sind demnächst verfügbar. Als Vertriebspartner für die Produkte hat Gigabyte jetzt den Würzburger Distributor DexxIT gewonnen. Weitere Partner will das Unternehmen in Kürze bekanntgeben. Gigabyte stellt zudem für diesen Bereich Vertriebsmitarbeiter und technischen Support zur Verfügung. Für eine zügige Hilfe soll ein Vorabaustauschservice angeboten werden.

Als ein Highlight des neuen Portfolios präsentiert Gigabyte das »MZ31-AR0«-Motherboard. Das »AMD EPYC«-Single-Prozessor-Server-Board für AMDs »EPYC 7000«er-Prozessorfamilie im universellem E-ATX-Format bietet unter anderem Platz für 16 Dimms und soll 599 Euro (UVP) kosten.